Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: VS-Schwenningen: Nachtrag zu Unfall mit einjährigem Kleinkind vom 11. März - Gesundheitszustand des einjährigen Jungen verbessert sich

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - VS-Schwenningen: Nachtrag zu Unfall mit einjährigem Kleinkind vom 11. März - Gesundheitszustand des einjährigen Jungen verbessert sich - Ermittlungen des Kriminalkommissariats Villingen-Schwenningen dauern an

Eine positive Bewertung ist aktuell zum Gesundheitszustand des durch einen Unfall vom 11. März lebensgefährlich verletzten Kleinkindes zu treffen: Der Gesundheitszustand des 1-jährigen Jungen hat sich verbessert, so dass aktuell eine Tendenz zur Genesung besteht. Wie sich im Zuge der bisherigen Ermittlungen abgezeichnet hat, war ein Grund hierfür unter anderem die nahtlos und einwandfrei funktionierende Rettungskette: Ein Bündel an Erste Hilfe und Rettungsmaßnahmen von den geistesgegenwärtig handelnden Ersthelfern im Bereich der Unfallstelle am Vorderen See, die Übernahme der Reanimationsmaßnahmen durch Rettungsdienst und Notarzt sowie Einlieferung und Überweisung in das Schwarzwald-Baar-Klinikum, beziehungsweise die zuständige Universitätsklinik. Indes sind derzeit die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur abschließenden Klärung der konkreten Abläufe des relevanten Vormittags und etwaiger Fahrlässigkeitsvorwürfe noch nicht abgeschlossen.

Hintergrund:

In einem akut lebensbedrohlichen Gesundheitszustand musste ein einjähriger Junge am Vormittag des 11. März vom Rettungsdienst zunächst in das Schwarzwald-Baar-Klinikum und anschließend mittels Rettungshubschrauber in ein Universitätsklinikum eingeliefert werden. Dem voraus ging ein Unfall im Bereich des Vorderen Sees: Das Kleinkind war dort in einer Kindertagesgruppe zum Ausflug auf dem angrenzenden Spielplatz. In einem kurzen, unbeobachteten Moment - kurz vor 11.00 Uhr - lief der Junge dann vom Spielplatz etwa 14 Meter in Richtung des angrenzenden Sees und stürzte in diesen. Als die Tagesmütter das Fehlen des Kleinkindes kurze Zeit später bemerkten, mussten sie den Jungen leblos an der Oberfläche treibend feststellen. Eine der Frauen des Kinderhorts und ein hinzukommender Passant sprangen sofort in den See, zogen das Kleinkind heraus und begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Hinzugerufene Kräfte des Rettungsdienstes und ein Notarzt führten die Maßnahmen fort und lieferten das Kind anschließend in das Schwarzwald-Baar-Klinikum, beziehungsweise zuständige Universitätsklinikum ein.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: