Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 1. Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 18.03.2014

Zollernalbkreis (ots) - Balingen: Eine leichtverletzte Person bei Unfall auf Bundesstraße 27 - Führerschein beschlagnahmt; Balingen: Unbekannter kratzt "A" in Autotür; Balingen: Auto ringsherum zerkratzt - 3000 Euro Schaden; Balingen: Innerhalb von zwei Minuten zwei Unfalle mit mehreren tausend Euro Sachschaden; Balingen: Verkehrsunfall auf Parkplatz eines Schnellrestaurants auf Gehrn - Fahrer eines schwarzen Passats gesucht

Balingen: Eine leichtverletzte Person bei Unfall auf Bundesstraße 27 - Führerschein beschlagnahmt

Am Montag ist es um 11.20 Uhr zu einem Unfall auf der Bundesstraße 27 gekommen, bei dem eine 36-jährige Frau leicht verletzt wurde. Sie wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Unfallverursache war nach bisherigen Ermittlungen ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Ravensburg, der von Owingen kommend auf die Bundesstraße 27 wechselte und dort gleich einen vor ihm fahrenden Lkw überholen wollte. Beim Ansetzten zum Überholen übersah er zunächst den Wagen eines 43-jährigen Autofahrers - mit seiner 36-jährigen Ehefrau auf dem Beifahrersitz -, der sich bereits auf der Überholspur befand und scherte aus. Als er dann die Verkehrssituation erkannte, brach der 22-Jährige den Unfallvorgang unverzüglich ab und lenkte sein Auto zurück auf den rechten Fahrstreifen. Da war es aber schon zu spät. Der 43-Jährige versuchte zwar noch mit einer Vollbremsung seine Geschwindigkeit zu reduzieren, wich aber zur Vermeidung einer Kollision mit dem Vorausfahrenden nach links aus. Diesen Aufprall konnte er zwar vermeiden, den aber mit der Mittelleitplanke nicht. An seinem Pkw und der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden von 3200 Euro. Im Rahmen der Ermittlungen wegen dem Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung wurde die Beschlagnahme des Führerscheins des Unfallverursachers von der Staatsanwaltschaft angeordnet. Die Unfallermittlungen dauern an.

Balingen: Unbekannter kratzt "A" in Autotür

Ein zirka 6 Zentimeter großes "A" hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Sonntag in die hintere rechte Tür eines in Balingen in der Tiefgarage der Agentur für Arbeit abgestellten Mercedes CLS gekratzt und dabei einen Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht. Zeugen, die Hinweise zur Sachbeschädigung machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07433 264-0 zu melden.

Balingen: Auto ringsherum zerkratzt - 3000 Euro Schaden

Wieder wurde in Balingen ein Auto von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Geschehen ist die Sachbeschädigung mit einem Schaden von etwa 3000 Euro im Verlauf des Montags und wurde gegen Nachmittag von der Besitzerin festgestellt. Tatort könnte ersten Ermittlungen nach entweder in der Hopfstraße oder in der Bebeltstraße gewesen sein. In der Bebeltstraße wurde bereits am Sonntagabend auf selbe Art ein Auto zerkratzt. Hinweise zu den Taten nimmt das Polizeirevier Balingen unter der Telefonnummer 07433 264-0 entgegen.

Balingen: Innerhalb von zwei Minuten zwei Unfalle mit mehreren tausend Euro Sachschaden

Gleich zwei Unfälle innerhalb von zwei Minuten mit einem Sachschaden von zirka 18000 Euro ereigneten sich am Montagnachmittag in Balingen - verletzt wurde niemand.

Zu einem Auffahrunfall ist es am Montag um 16 Uhr auf der Querspange auf Höhe des dortigen Baumarkts gekommen. Eine 19-jährige Autofahrerin musste verkehrsbedingt mit ihrem Fahrzeug halten, was der hinter ihr fahrende 20-Jährige rechtzeitig bemerkte und ebenfalls sein Fahrzeug stoppte. Dem Fahrzeuglenker des dritten Pkw gelang dies nicht mehr. Er fuhr auf das Auto des 20-Jährigen auf. Dieses wurde aufgrund der Wucht der Kollision auf das Fahrzeug der 19-jährigen geschoben. Bilanziert werden musste: keine verletzten Personen, drei beschädigte Fahrzeuge, ein Gesamtschaden von 9000 Euro und eine gebührenpflichtige Verwarnung.

Insgesamt 9000 Euro Sachschaden ist am Montag um 16.12 Uhr bei einem Unfall in Balingen in der Wilhelm-Kraut-Straße entstanden. Ein 81-jähriger Autofahrer war bereits vom Parkplatz eines Gartencenters kommend auf der Wilhelm-Kraut-Straße, als eine 54-jährige Fahrerin geblendet von der tiefstehenden Sonne zum gleichen Zeitpunkt ebenfalls nach rechts in die Wilhelm-Kraut-Straße abbog. Dabei übersah die 54-jährige Unfallverursacherin den Wagen des 81-Jährigen, der Vorfahrt hatte. Die Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurde niemand verletzt. Die Autofahrerin wurde wegen der Vorfahrtsverletzung angezeigt.

Balingen: Verkehrsunfall auf Parkplatz eines Schnellrestaurants auf Gehrn - Fahrer eines schwarzen Passats gesucht

Anlässlich eines Unfalls auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants am Montag um 19.15 Uhr auf Gehrn sucht die Polizei nach dem Fahrer eines schwarzen VW Passats. Dieser wollte nach bisherigen Ermittlungen rückwärts aus einer Parkbucht ausparken, was ein 20-jähriger Fahrer erkannte und deshalb mit seinem Pkw ein Stück rückwärts fuhr, um Platz zu schaffen. Als der Passat-Fahrer aber sehr zügig anfuhr, setzte der 20-Jährige noch einmal mit seinem Pkw zurück. Dabei kollidierte er mit dem Fahrzeug einer 37-Jährigen, die bereits hinter ihm gestoppt war. Beim Zusammenstoß der Autos entstand ein Gesamtschaden von etwa 1100 Euro. Das Polizeirevier Balingen bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 07433 264-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: