Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 17.03.2014

Zollernalbkreis (ots) - Dotternhausen: Alkoholisierter Autofahrer aus dem Verkehr gezogen; Balingen: Drogenbeeinflussung eines 21-Jährigen bei Kontrolle festgestellt; Balingen: VW Phaeton rundherum und auf dem Dach zerkratzt - Zeugen gesucht; Hechingen: Feuerwehr wegen Gasgeruch im Einsatz; Albstadt-Tailfingen: Mofa-Fahrer nach Zusammenstoß mit Auto leicht verletzt; Balingen-Weilstetten: Zeugen gesucht - Wer hat Unfall beobachtet?; Albstadt-Tailfingen: 6000 Euro Schaden bei Unfall auf Wanderparkplatz Nank; Albstadt-Ebingen: 47-jähriger Autofahrer übersieht neu errichtete Verkehrsinsel

Dotternhausen: Alkoholisierter Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Einen deutlich alkoholisierten 62-jährigen Autofahrer haben am Sonntag um 16.20 Uhr Polizeibeamte des Polizeireviers Balingen in der Dormettinger Straße in Dotternhausen kontrolliert. Der Verdacht einer Straftat - Trunkenheit im Verkehr - bestätigte sich nach Durchführung eines Alkoholtests. Der Führerschein des 62-Jährigen wurde nach einer erhobenen Blutprobe vorerst einbehalten. Es folgt eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Balingen: Drogenbeeinflussung eines 21-Jährigen bei Kontrolle festgestellt

Weil ein 21-jähriger Autofahrer zunächst das für die Verbindungsstrecke "Alte Balinger Straße" geltende Durchfahrtsverbot missachtete, wurde er am Sonntag kurz vor 12 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei verfestigte sich bei den Beamten nach und nach der Eindruck, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss steht. Dieser Eindruck täuschte nicht - wurde gar durch Aussage des Fahrers und Ergebnis eines Drogentests bestätigt. Nach Abschluss der weiteren Ermittlungen, in deren Rahmen eine Blutprobe entnommen wurde, erfolgt die Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss.

Balingen: VW Phaeton rundherum und auf dem Dach zerkratzt - Zeugen gesucht Wegen Sachbeschädigung an einem vor der Gaststätte Poseidon in der Bebeltstraße abgestellten VW Phaeton hat das Polizeirevier Balingen am Sonntag Ermittlungen aufgenommen. Gesucht wird nach einem Unbekannten, der das Fahrzeug - ersten Ermittlungen nach - mit einem spitzen Gegenstand rundherum und sogar auf dem Dach bis auf die Grundierung zerkratzte. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 3500 Euro. Zeugen, denen verdächtige Personen im Zeitraum von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr um das Fahrzeug herum, aufgefallen sind, werden gebeten sich mit der Polizei in Balingen unter der Telefonnummer 07433 264-0 in Verbindung zu setzen.

Hechingen: Feuerwehr wegen Gasgeruch im Einsatz

Eine defekte Gastherme und austretendes Gas waren der Grund, warum am Sonntag kurz nach 16 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Hechingen in die Bahnhofsstraße ausrücken musste. Der Nachweis, wo das Gas ausströmte konnte schnell geführt werden. Nach dem Schließen des Gasabsperrhahns für die betroffene Wohnung durch einen Mitarbeiter der Stadtwerke Hechingen war die Gefahr gebannt. Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt.

Albstadt-Tailfingen: Mofa-Fahrer nach Zusammenstoß mit Auto leicht verletzt

Leicht verletzt wurde am Sonntag gegen 17 Uhr ein 15-jähriger Mofafahrer, als er beim Abbiegen von der Landhausstraße in die Neuweilerstraße in Tailfingen einen herannahenden Pkw eines 67-jährigen Fahrers nicht wahrgenommen hatte und zufuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem Auto. An dem Mofa entstand dabei ein Schaden von zirka 500 Euro, am Auto von zirka 5000 Euro.

Balingen-Weilstetten: Zeugen gesucht - Wer hat Unfall beobachtet?

Das Polizeirevier Balingen hat am Sonntagnachmittag Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und sucht zudem nach einem Unbekannten, der einen handgeschriebenen Notizzettel am Auto des 23-Jährigen zurückgelassen hatte.

Nach ersten Erkenntnissen stellte der junge Mann um 14.37 Uhr seinen silbernen Ford Focus in Weilstetten an der Schule in der Straße "Grauenstein" ab. Als er eine knappe halbe Stunde später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte er an seinem Auto einen Zettel, mit Kritik zur Parksituation. Da bisher nicht eindeutig festgestellt werden konnte, ob der an der Beifahrertür des Focus entstandene Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro in Weilstetten oder auf einem Firmenparkplatz in der Wilhelmstraße in Balingen - in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr - entstand, bittet die Polizei um Hinweise unter der Telefonnummer 07433 264-0.

Albstadt-Tailfingen: 6000 Euro Schaden bei Unfall auf Wanderparkplatz Nank

Ein Schaden von zirka 6000 Euro ist am Montag um 8.45 Uhr beim Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf dem Wanderparkplatz Nank entstanden, als eine 63-jährige Autofahrerin beim rückwärts ausparken den Pkw einer 26-jährigen Fahrerin übersah. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Die Unfallverursacherin wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Albstadt-Ebingen: 47-jähriger Autofahrer übersieht neu errichtete Verkehrsinsel

Eine neu errichtete Verkehrsinsel auf Höhe der Schillerstraße 15 hat am Montag kurz nach 7 Uhr ein 47-jähriger Autofahrer in Ebingen überfahren und dabei ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. An seinem Pkw entstand Sachschaden von zirka 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: