Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 16.03.2014

Tuttlingen (ots) - Trossingen: Wohnungseinbruchsserie; Geisingen/Kirchen-Hausen: Katze verursachte Verkehrsunfall mit 6.500 Euro Schaden; Wehingen/L 435: Zu schnell im Kreisverkehr; Trossingen-Schura: Auffahrunfall

Trossingen: Wohnungseinbruchsserie

Im Zeitraum zwischen Samstag, 8.30 Uhr und Sonntag, 3 Uhr kam es in Trossingen zu einem versuchten und drei vollendeten Einbrüchen in Wohnhäuser. Die betroffenen Wohnhäuser befinden sich ausschließlich in einem Wohngebiet entlang der Landesstraße 433 am Stadtrand in Richtung Villingen-Schwenningen. Die Täter dürften nach bisherigem Stand der Ermittlungen jedoch in den Samstagabendstunden verübt worden sein. Die Unbekannten drangen jeweils über Fenster oder Terrassentüren auf den Gebäuderückseiten in die Wohnhäuser ein und suchten gezielt nach Bargeld oder Schmuck. Aus zwei Häusern der Schauinsland- und Brendstraße erbeuteten die Eindringlinge Goldschmuck, Bargeld und ein Handy. Ein Gebäude in der Theodor-Heuss-Straße wurde durchsucht, nach derzeitigem Stand der Ermittlungen daraus jedoch nichts entwendet. Bei einem Wohnhaus Auf Wangen drangen die Einbrecher nicht ins Gebäude ein. Wem im genannten Tatzeitraum, insbesondere in den Abendstunden des Samstags Personen oder Fahrzeuge in dem besagten Wohngebiet aufgefallen sind wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Trossingen unter Telefon 07425/3386-0 in Verbindung zu setzen.

Für die Betroffenen ist ein Einbruch in die eigenen vier Wände ein großer Schock. Dabei macht den Opfern die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Ein Vergleich der Einbruchsversuche mit den geglückten Einbrüchen zeigt eindrucksvoll, dass Einbrecher den Kürzeren ziehen, wenn Fenster und Türen genügend gesichert sind. In diesem Zusammenhang möchte die Polizei nochmals auf die kostenlose individuelle Schwachstellenanalyse für Wohnobjekte durch die Polizeiliche Beratungsstelle hinweisen. Hier erfahren Interessierte welche Sicherungsmaßnahmen konkret für ihr Haus, ihre Wohnung oder ihr Gewerbeobjekt sinnvoll und empfehlenswert ist. Die Telefonnummer zur unverbindlichen Terminierung eines Beratungsgesprächs "Sicher wohnen - Einbruchsschutz" lautet: 07461/941-153. Infos gibt es auch im Internet unter www.polizei-beratung.de

Geisingen/Kirchen-Hausen: Katze verursachte Verkehrsunfall mit 6.500 Euro Schaden

Am Samstag, gegen 18 Uhr befuhr eine 31-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw die Ringstraße in Kirchen-Hausen. Plötzlich sprang unmittelbar vor dem Fahrzeug eine Katze auf die Straße. Um die Katze nicht zu überfahren bremste die Frau stark ab und wich nach rechts aus. Hierbei prallte sie mit ihrem Auto gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Pkw. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro. Die Katze überlebte.

Wehingen/Landesstraße 435: Zu schnell im Kreisverkehr

Offensichtlich zu schnell in den Kreisverkehr vor Wehingen eingefahren ist am Samstagabend, gegen 17.20 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer. Aufgrund der örtlichen Begebenheiten und nasser Fahrbahnoberfläche driftete er mit seinem Alfa Romeo von Deilingen kommend nach rechts von der Fahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke. Es entstand hoher Sachschaden. Fahrer und Beifahrer wurden jedoch nicht verletzt.

Trossingen-Schura: Auffahrunfall

Auf einen Linienbus aufgefahren ist eine 41-jährige Pkw-Lenkerin am Samstagabend, gegen 20.40 Uhr. Der Fahrer eines Kraftomnibusses hatte an der Haltestelle in der Trossinger Straße zu spät erkannt, dass dort Fahrgäste warteten. Er bremste deshalb sein Fahrzeug plötzlich stark ab und kam erst mehrere Meter nach der Haltestelle zum Stehen. Die nachfolgende Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Bus auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: