Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Landkreis Freudenstadt vom 15.03.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Loßburg / B 294: Auffahrunfall mit 4.500 Euro Sachschaden; Alpirsbach: Trunkenheit im Verkehr; Horb am Neckar: Unfallverursacher steht unter Alkoholeinfluss

Loßburg: Auffahrunfall mit 4.500 Euro Sachschaden

Am Freitagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, kam es in der Freudenstädter Straße zu einem Auffahrunfall bei dem Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro entstand. Es wurde niemand verletzt. Zum Unfall war es gekommen als ein Omnibus aus einer Haltebucht anfuhr und ein nachfolgender Autofahrer bis zum Stillstand abbremste. Der dahinter kommende Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf.

Alpirsbach: Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag, kurz nach 1 Uhr wurde in der Brunnenstraße ein Autofahrer von Beamten des Polizeireviers Freudenstadt kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der 56-jährige Fahrer eines Pkw unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkotest ergab einen Wert von über einem Promille. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe durchgeführt und sein Führerschein einbehalten. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er wegen Trunkenheit im Verkehr bei der Staatsanwaltschaft Rottweil angezeigt.

Horb am Neckar: Unfallverursacher steht unter Alkoholeinfluss

Am Freitagabend, kurz vor 21 Uhr, kam ein 24-jähriger Autofahrer beim Befahren der Haiterbacher Steige von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Maschendrahtzaun, in der Folge gegen einen Baum und kam letztlich am Gartentor des Gebäudes 87 zum Stillstand. Der Fahrer und sein 29-jähriger Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Beim Unfallverursacher stellten die den Verkehrsunfall aufnehmenden Polizeibeamten Alkoholeinfluss fest. Im Krankenhaus Nagold wurde bei dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Ermittlungen wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: