Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Eine Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf BAB 81 - Folgeauffahrunfall zwischen zwei Sattelzügen - Aufwändige Bergungsaktion

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - BAB A81 / zwischen Anschlussstelle Geisingen und Bad Dürrheim: Pkw kommt ins Schleudern und von der Fahrbahn ab - Fahrerin leicht verletzt - Folgeunfall zwischen zwei nachfolgenden Sattelzügen - Aufwändige Bergungsaktion eines festgefahrenen Sattelzugs

Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, stieß eine 55-jährige Autofahrerin auf der A81, zwischen Geisingen und Bad Dürrheim, auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Stuttgart fahrend, aus bisher unklarer Ursache gegen die Mittelleitplanke. Beim Gegenlenken kam sie mit ihrem Pkw ins Schleudern, fuhr nochmals gegen die Mittelleitplanke, wo sie abgewiesen wurde und letztlich am rechten Fahrbahnrand auf dem Standstreifen zum Stillstand kam. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde in das Krankenhaus in Schwenningen eingeliefert. In unmittelbarem Zusammenhang mit diesem Unfall kam es zu einem Folgeauffahrunfall. Der nachfolgende Verkehr musste wegen des schleudernden Pkw abbremsen. Dabei fuhr ein Sattelzug auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr sich im unbefestigten Grünstreifen fest. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Es schloss sich jedoch eine längere Bergungsaktion des festgefahrenen Sattelzugs an, die aktuell noch andauert (Stand: 18.30 Uhr). Auf diesem Streckenabschnitt der Autobahn kam es zu Verkehrsbehinderungen. Der rechte Fahrstreifen war während den Bergungsarbeiten gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau bis zu vier Kilometern Länge. Beamte der Unfallaufnahme der Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil haben die Ermittlungen zu den Verkehrsunfällen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: