Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 12.03.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) 25-Jähriger lenkt unter dem Einfluss von Drogen ein Auto - (Tuttlingen) Frau mit schwarzen Haaren in Begleitung eines Mädchens versucht durch einen Trick Wechselgeld in verschiedenen Bäckereifilialen zu ergaunern - (Tuttlingen) Rauchender Kochtopf verursacht Einsatz der Tuttlinger Feuerwehr und des Rettungsdienstes - (Tuttlingen-Möhringen) Unbekannter zapft Benzin an gleich zwei geparkten Autos ab - (Spaichingen) Gegen geparktes Auto gefahren und geflüchtet - (Spaichingen) Fahrer eines Sattelzuges rammt Autospiegel und fährt davon - (Trossingen) Polizei sucht Zeugen nach Rollerdiebstahl

(Tuttlingen) 25-Jähriger lenkt unter dem Einfluss von Drogen ein Auto

Wegen Fahrens unter Drogenbeeinflussung und wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz mussten Beamte des Polizeireviers Tuttlingen am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr, Maßnahmen gegen einen 25-jährigen Autofahrer einleiten. Dieser fiel mit seinem Auto einer Streife in der Ludwigstaler Straße auf und wurde deshalb kontrolliert. Hierbei ergab sich aufgrund verschiedener Anzeichen der Verdacht, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen steht und in diesem Zustand mit seinem Auto gefahren ist. Ein durchgeführter Test bestätigte die Vermutung der Beamten. Der 25-Jährige räumte dann auch ein, an diesem Tag einen sogenannten "Joint" geraucht zu haben. Nach einer ärztlich durchgeführten Blutentnahme in der Kreisklinik Tuttlingen kommen auf den jungen Autofahrer nun noch eine Strafanzeige wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und voraussichtlich eine hohe Geldstrafe zu. Zudem wird sich der 25-Jährige vor der Führerscheinstelle verantworten müssen. Diese wird prüfen, ob der junge Mann als Konsument von Drogen überhaupt geeignet ist, Fahrzeuge sicher zu führen. Natürlich durfte der 25-Jährige an diesem Abend mit seinem Auto nicht mehr weiterfahren.

(Tuttlingen) Frau mit schwarzen Haaren in Begleitung eines Mädchens versucht durch einen Trick Wechselgeld in verschiedenen Bäckereifilialen zu ergaunern

Mit einem sogenannten "Wechselfallenschwindel" hat eine etwa 40-jährige Frau - immer in Begleitung eines Mädchens im Alter von etwa 14 Jahren - am Dienstagspätnachmittag versucht, Bargeld in verschiedenen Bäckereifilialen in Tuttlingen zu ergaunern. Die vermutlich aus Rumänien stammende Frau mit dunkler Gesichtsfarbe und leicht gewellten, langen schwarzen Haaren ging dabei immer auf die gleiche Weise vor. In den mit Kunden gefüllten und jeweils in einem Einkaufsmarkt befindlichen Filialen ließ sich die Täterin zunächst Backwaren im Wert von unter 10 Euro geben. Beim Bezahlen legte sie einen 100 Euro-Schein auf die Verkaufstheke. Sobald die Verkäuferin das entsprechende Wechselgeld ebenfalls auf der Theke deponierte, gab die Frau vor, nun doch nur die Hälfte der soeben gekauften Waren zu wollen und händigte den Einkauf wieder aus. Hierbei deckte die Frau zunächst unbemerkt einen großen Schein des bereits auf der Theke liegenden Wechselgeldes mit der Tasche ab, und wollte damit erreichen, dass die Verkäuferinnen letztlich wesentlich mehr Wechselgeld ausgeben, als sie an Bargeld von der Frau erhalten haben. So versuchte die Frau in Begleitung des Mädchens - das sicher nur zur Ablenkung diente - am Dienstagnachmittag, in der Zeit von etwa 15 Uhr bis 17 Uhr, Bargeld in Bäckereifilialen in einem Einkaufsmarkt in der Stockacher Straße, in einem Markt in der Dornierstraße sowie in einem solchen in der Straße Gänsäcker zu ergaunern. Dass es zu keinem erfolgreichen "Wechselfallenschwindel" kam, ist nur dem Umstand zu verdanken, dass es sich in den drei Bäckereifilialen jeweils um erfahrene Verkäuferinnen handelte und bereits in den Medien über solche "Wechselgeldtricks" berichtet wurde.

(Tuttlingen) Rauchender Kochtopf verursacht Einsatz der Tuttlinger Feuerwehr und des Rettungsdienstes

Den Einsatz der Tuttlinger Feuerwehr und des Rettungsdienstes hat ein auf der Herdplatte vergessener Kochtopf einer 82-jährigen Frau am Mittwochmorgen, gegen 10 Uhr, in der Schaffhauser Straße verursacht. Ein Anwohner der Straße sah Rauch aus dem Küchenfenster eines mehrstöckigen Wohnhauses steigen und verständigte über den Notruf sofort die Rettungskräfte. Die mit vier Fahrzeugen anrückenden 25 Wehrmänner unter ihrem Kommandanten Klaus Vorwalder bekamen das vermeintliche Feuer schnell in den Griff. Denn der auf dem Herd vergessene Topf hat zwar heftigen Qualm, dafür aber kein Feuer erzeugt. Dennoch musste die 82-jährige Bewohnerin und "Verursacherin" des Einsatzes mit einem der ebenfalls eintreffenden Rettungswagen des Roten Kreuzes vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in die Kreisklinik Tuttlingen gebracht werden. Der Frau geht es jedoch gut und sie wurde bereits wieder aus der Klinik entlassen. Glücklicherweise ist auch kein Sachschaden durch den vergessenen Topf an der Wohnung oder dem Haus entstanden. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung mit einem großen Spezialgebläse und konnte dann wieder abrücken.

(Tuttlingen-Möhringen) Unbekannter zapft Benzin an gleich zwei geparkten Autos ab

An gleich zwei geparkten Autos hat ein unbekannter Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag insgesamt rund 90 Liter Benzin abgezapft und sich mit seiner "flüssigen Beute" vermutlich mit einem entsprechenden Transportfahrzeug aus dem Staub gemacht. In einem Fall durchbohrte er mit einem scharfkantigen Gegenstand den Benzineinfüllstutzen im hinteren Radlauf eines abgestellten Autos in der Bischofszeller Straße und "schlauchte" so das Benzin ab. Im zweiten Fall machte er sich auf gleiche Weise an einem geparkten Renault Clio zu schaffen, der in der Eßlinger Straße stand. Die Polizei Tuttlingen hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und bittet um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07461/941-0.

(Spaichingen) Gegen geparktes Auto gefahren und geflüchtet

Sachschaden in Höhe von über 1000 Euro an einem geparkten Audi verursacht und anschließend einfach davongefahren ist eine 50-jähriger Lenker eines Pkw der Marke Opel am Dienstagabend, kurz nach 22 Uhr, vor einer Gaststätte in der Straße Zotteneck. Beim Ausparken prallte der 50-Jährige gegen den Audi und fuhr dann davon, ohne sich um den verursachten Schaden am angefahrenen Wagen zu kümmern. Was der Mann dabei nicht bemerkt hat: er wurde von einem Zeugen beobachtet. Nun ermittelt die Spaichinger Polizei gegen die 50-Jährigen wegen Unfallflucht.

(Spaichingen) Fahrer eines Sattelzuges rammt Autospiegel und fährt davon

Vermutlich ohne es zu bemerken hat der Fahrer eins schweren Sattelzuges den rechten Außenspiegel eines nach links Richtung Dreifaltigkeitsbergstraße abbiegenden Autos am Dienstagmorgen in der Spaichinger Hauptstraße abgefahren. Ohne anzuhalten fuhr der Mann mit seinem Lastwagen mit Sattelauflieger in Richtung Tuttlingen davon. Über das abgelesene Kennzeichen konnten die verständigten Beamten schließlich den Lastwagenfahrer ausfindig machen. Nun muss geprüft werden, ob dieser den Unfall bemerkt hat. Wenn ja, wird er sich wegen des Tatbestandes der Unfallflucht vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen. Im anderen Fall erhält er ein Bußgeld für die Verursachung des Unfalls.

(Trossingen) Polizei sucht Zeugen nach Rollerdiebstahl

Einen schwarz-weißen Mofa-Roller des Typs Aprilia 922 hat ein unbekannter Täter in der Zeit von Montagabend, 18 Uhr, bis Dienstag, gegen 13 Uhr, von einem Grundstück in der Egartenstraße in Trossingen entwendet. An dem geklauten Roller war ein Versicherungskennzeichen mit den Buchstaben ERK und den Zahlen 641 angebracht. Die Polizei Trossingen hat Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitet und sucht nun dringend nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07425/33866 beim Polizeiposten in Trossingen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: