Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung für den Zollernalbkreis vom 10.03.2014

Zollernalbkreis (ots) - Bisingen / B 27: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten; Balingen-Frommern: Unverschlossener Roller aus Hinterhof gestohlen; Albstadt: Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden; Burladingen: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - Verursacher flüchtet; Balingen: Verkehrsunfall aufgrund Unachtsamkeit; Balingen - Vorfahrtsmissachtung führt zum Unfall; Balingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf; Balingen-Engstlatt: Diebstahl von 30 Eurogitterboxen

Bisingen / B 27: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Am Samstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr kam es auf der B27 zwischen Bisingen und Balingen-Engstlatt zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer übersah beim Überholvorgang ein von hinten auf der Überholspur kommendes Fahrzeug. Dessen Fahrer versuchte noch nach links auszuweichen und streifte dabei die Mittelleitplanke. Im Anschluss prallte er gegen das Heck des vor ihm fahrenden Pkw, worauf dieser in die angrenzende Böschung katapultiert wurde. Der Unfallverursacher, sowie seine Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt und mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die B27 musste anlässlich der Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Balingen halbseitig gesperrt werden. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro.

Balingen-Frommern: Unverschlossener Roller aus Hinterhof gestohlen

Am Sonntagnachmittag stellte der Besitzer eines roten Rollers der Marke Karcher Hurrican fest, dass dieser aus seinem Grundstück im Hinterhof durch unbekannte Täter entwendet wurde. Hinweise zur Straftat nehmen das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433/264-0 oder unter der Polizeiposten Balingen-Frommern unter 07433/998501-0 entgegen.

Albstadt: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Am Sonntagnachmittag, gegen 16 Uhr kam es bei den Bushaltestellen beim Gymnasium zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer fuhr von einer Bushaltestelle mit hoher Geschwindigkeit an und übersah ein auf der Schmiechastraße von links kommendes, bevorrechtigtes Fahrzeug, das von einem 18-Jährigen gelenkt wurde. Bei dem heftigen Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von insgesamt über 25.000 Euro. Der 18-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Gegen den Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Burladingen: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - Verursacher flüchtet

Am Sonntag, kurz nach 18 Uhr geriet ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße 7103 zwischen Albstadt-Onstmettingen und Burladingen-Hausen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 36-jährige Pkw-Fahrerin musste deshalb ausweichen, verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam in der Folge nach links von der Fahrbahn ab. Sie beschädigte mehrere Leitpfosten bis sie einige Meter von der Fahrbahn entfernt in einem Waldstück zum Stehen kam. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Die Frau erlitt einen Schock. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle in Richtung Onstmettingen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Albstadt unter der Telefonnummer 07433 2640 entgegen.

Balingen: Verkehrsunfall aufgrund Unachtsamkeit

Am Sonntagmittag musste ein Pkw-Fahrer auf der L442, zwischen Balingen-Rosswangen in Richtung Dotternhausen, nach dem dortigen Sportplatz aufgrund eines vorausfahrenden Fahrradfahrers bremsen. Ein hinter ihm fahrender 22-jähriger Pkw-Fahrer übersah dies und fuhr auf den anderen Pkw auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 4500 Euro.

Balingen - Vorfahrtsmissachtung führt zum Unfall

Am Samstagmorgen ereignete sich an der Kreuzung Wasserwiesen - Lange Straße ein Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Pkw-Fahrer missachtete beim Einbiegen in die Lange Straße die Vorfahrt eines 39-jährigen Pkw-Fahrers, woraufhin es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Verletzt wurde dabei niemand. Das Fahrzeug des 39-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Balingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Am Sonntagvormittag, zwischen 10 Uhr und 11.30 Uhr, wurde ein in einer Parkbucht vor Gebäude Nr. 9 der Jahnstraße abgestellter silberfarbener Audi A4 von bisher unbekanntem Fahrzeuglenker beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden am Audi in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433/264-0 entgegen.

Balingen-Engstlatt: Diebstahl von 30 Eurogitterboxen

Zwischen Samstag, 10 Uhr und Montagmorgen haben bisher unbekannte Täter bei einer Firma in der Engstlatter Hölzlestraße 30 Eurogitterboxen im Wert von 3.000 Euro entwendet. Das Gelände der Firma ist frei zugänglich. Zum Abtransport der Boxen war ein Lkw mit Anhänger oder gar ein Sattelzug erforderlich. Auch dürften die Täter einen mitgebrachten Gabelstapler benutzt haben. Wer im genannten Tatzeitraum in der Hölzlestraße eine entsprechende Verladetätigkeit beobachtet hat oder wem dort ein Lkw oder Sattelzug aufgefallen ist wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Balingen, Telefon 07433/264-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: