Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 08.03.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Rottweil) Droste-Hülshoff-Gymnasium von unbekanntem Täter mit Farbe beschmiert - (Zimmern ob Rottweil) Zu früh entfachtes Funkenfeuer löst Feuerwehreinsatz aus - (Zimmern ob Rottweil) Rund 11000 Euro Schaden bei Unfall verursacht - (Epfendorf) Unfall fordert eine leicht verletzte Autofahrerin und zwei total beschädigte Autos

(Rottweil) Droste-Hülshoff-Gymnasium von unbekanntem Täter mit Farbe beschmiert

Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe hat ein unbekannter Täter bereits im Zeitraum von Freitag, 28.02., bis Mittwochmorgen, 05.03., an der Wand neben dem Eingang des Droste-Hülshoff-Gymnasiums in der Bismarckstraße verursacht. Der Unbekannte sprühte über die Fastnachtstage dort mit blauer Farbe Schmierereien aus der "Graffiti-Scene" an die Wand. Erkennbar waren dabei Schriftzüge mit den leserlichen Buchstaben "SEC" sowie "THC". Ein Tatzusammenhang mit ähnlichen Taten am Berufsschulzentrum im gleichen Tatzeitraum und im Januar 2014 (wir berichteten) dürfte bestehen. Die Polizei Rottweil ermittelt nun erneut wegen Sachbeschädigung gegen den unbekannten Farbschmierer und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0741/477-0 entgegen.

(Zimmern ob Rottweil) Zu früh entfachtes Funkenfeuer löst Feuerwehreinsatz aus

Ein von unbekannten Tätern um zwei Tage zu früh entfachtes "Funkenfeuer" hat am Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, die Feuerwehr Zimmern mit drei Fahrzeugen und 18 Mann auf den Plan gerufen. Das mit alten Weihnachtsbäumen aufgestapelte Holz auf einer Wiese im Bereich der Hausener Straße sollte erst am Sonntagabend zum geplanten traditionellen "Funkenfeuer" entfacht werden. Dem machten Unbekannte einen Strich durch die Rechnung, indem sie das gestapelte Holz schon am Freitagabend in Brand steckten. Den eintreffenden Männern der Zimmerer Wehr blieb nichts anderes übrig, als den Holzstapel kontrolliert abbrennen zu lassen. Sachschaden war natürlich an dem für das "Funkenfeuer" vorgesehenen Holz nicht entstanden - dennoch führte die unrühmliche Tat der Unbekannten zum Verdruss der Bürger von Zimmern ob Rottweil, und nicht nur, weil diese nun einen neuen Stapel errichten mussten.

(Zimmern ob Rottweil) Rund 11000 Euro Schaden bei Unfall verursacht

Rund 11000 Euro Sachschaden bei einem Auffahrunfall hat ein 37-jähriger Autofahrer am Freitagabend, gegen 16.30 Uhr, auf der Bundesstraße 462 bei der Autobahnanschlussstelle Rottweil verursacht. Dort hielt ein anderer Autofahrer mit seinem VW Touran an der auf Rot umschaltenden Ampel an. Der nachfolgende 37-Jährige reagierte zu spät und fuhr mit seinem Audi auf den haltenden Touran auf. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Während der Audi nach dem Unfall abgeschleppt werden musste, blieb der VW Touran bedingt fahrbereit.

(Epfendorf) Unfall fordert eine leicht verletzte Autofahrerin und zwei total beschädigte Autos

Eine leicht verletzte Autofahrerin und zwei total beschädigte Autos hat ein Unfall gefordert, der sich am Freitag, gegen 13 Uhr, auf der Rottweiler Straße in Epfendorf ereignet hat. Dort wollte eine 66-jährige Fahrerin eines älteren VW Golf nach links in die bevorrechtigte Rottweiler Straße einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 36-jährigen Autofahrers, der mit seinem Seat Ibiza auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Rottweil unterwegs war. Bei dem heftigen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in die Helios-Klinik nach Rottweil gebracht werden. Die beiden total beschädigten älteren Autos wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: