Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 07.03.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) In der kalten Morgenluft sich bildender Wasserdampf löst Feuerwehreinsatz aus - (Tuttlingen) Hauswand von unbekanntem Täter mit Farbe beschmiert - (Tuttlingen) Auto macht sich selbständig - rund 1000 Euro Schaden - (Tuttlingen) Einbruch in Tuttlinger Bestattungsunternehmen - (Tuttlingen) Unbekannter Einbrecher verschafft sich Zugang in Tuttlinger Firma für Medizintechnik - (Deilingen - Delkhofen) Als Jugendtreff genutzter Bauwagen in Brand geraten, Polizei sucht Zeugen - (Spaichingen) Beim Ausfahren aus Parkplatz Unfall verursacht

(Tuttlingen) In der kalten Morgenluft sich bildender Wasserdampf löst Feuerwehreinsatz aus

Aus einem Kellerschacht aufsteigende warme Luft, die sich am kalten Morgen in emporsteigenden Wasserdampf wandelte, hat am Freitag, kurz nach 07.00 Uhr, einen Feuerwehreinsatz in der Straße In Aspen ausgelöst. Ein Anwohner der Straße sah den aus dem Keller aufsteigenden "Rauch" und alarmierte die Tuttlinger Wehr. Diese rückte sofort mit fünf Fahrzeugen und 24 Mann unter Kommandant Klaus Vorwalder aus und eilte zu dem vermeintlichen Brand. Schnell stellten die Wehrmänner vor Ort fest, dass nicht ein Feuer den "Qualm", sondern die aufsteigende Warmluft aus dem Keller die Ursache für den scheinbaren Rauch gesetzt hat. Die Feuerwehr konnte wieder abrücken, ohne dass sie Löschmaßnahmen einleiten musste.

(Tuttlingen) Hauswand von unbekanntem Täter mit Farbe beschmiert

Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe hat ein unbekannter Farbschmierer am Donnerstagabend an einer Hauswand in der Oberen Vorstadt verursacht. Der Sohn des Hausbesitzers kam an diesem Abend, kurz nach 19.30 Uhr, nach Hause und stellte die Farbschmiererei an der Hauswand links neben der Eingangstüre fest. Dort hat ein Unbekannter mit schwarzer Farbe ein sogenanntes "Tag" aus der "Graffiti-Scene" an die Wand gesprüht. Die Polizei Tuttlingen ermittelt nun wegen Sachbeschädigung gegen den unbekannten Täter und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 07461/941-0 entgegen.

(Tuttlingen) Auto macht sich selbständig - rund 1000 Euro Schaden

Ein nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichertes Auto ist am Donnerstagnachmittag gegen ein in der Nelkenstraße Straße geparkten Pkw gerollt und hat so rund 1000 Euro Sachschaden verursacht. Der 28-jährige Fahrer des Pkw vom Typ Seat Leone stellte seinen Wagen gegen 16.50 Uhr am Fahrbahnrand der Nelkenstraße ab. Beim Aussteigen vergaß er an seinem Auto die Handbremse anzuziehen oder einen Gang einzulegen. So machte sich der geparkte Seat plötzlich selbständig und rollte die leicht abschüssige Nelkenstraße etwa 10 Meter weit hinunter, bis er schließlich gegen einen dort geparkten VW Touran prallte und zum Stehen kam. Hierbei wurden beide Autos beschädigt, blieben jedoch fahrbereit. Der 28-Jährige erhielt für seine "Vergesslichkeit" bei der Sicherung des Fahrzeugs und wegen des entstandenen Unfalls ein Bußgeld.

(Tuttlingen) Einbruch in Tuttlinger Bestattungsunternehmen

Umfangreiche Beute - darunter einen Kaffee-Vollautomaten, einen Laptop mit Scanner, eine Sonnenbrille sowie verschiedenen Modeschmuck - hat ein unbekannter Täter bei einem Einbruch in die Räume eines Bestattungsunternehmens in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in der Neuhauser Straße erbeutet. Dort hebelte der Unbekannte eine Seiteneingangstüre an der Gebäuderückseite auf, gelangte so in den Ausstellungsraum und konnte von dort alle Räume des Unternehmens betreten. In einem Büro öffnete und durchwühlte der Einbrecher alle Schränke und Schubladen. Aus verschiedenen Räumen nahm er gefundene Gegenstände an sich und verließ mit diesen das Gebäude wieder über die aufgebrochene Türe. Der genaue Wert der Diebesbeute muss erst noch ermittelt werden. An der aufgehebelten Türe entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Die Polizei Tuttlingen und Beamte der Kriminaltechnik haben Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Hinweise von Zeugen werden unter der Telefonnummer 07461/941-0 erbeten.

(Tuttlingen) Unbekannter Einbrecher verschafft sich Zugang in Tuttlinger Firma für Medizintechnik

Ausschließlich Bargeld - jedoch in vierstelliger Höhe - hat ein unbekannter Täter in den frühen Morgenstunden des Donnerstags nach einem Einbruch in eine Firma für Medizintechnik im Tuttlinger Flachsweg erbeutet. Dreist bei dieser Tat: der Unbekannte hebelte im Zeitraum von etwa 0.00 Uhr bis 07.00 Uhr zunächst die Hauseingangstüre eines mehrstöckigen Gebäudes auf und gelangte erst so über das Treppenhaus bis zum Eingang der im Gebäude gelegenen Firma. Dort musste der Täter auch erst die Zugangstüre des im Haus befindlichen Unternehmens aufbrechen, um in die Firma zu kommen. In die Räumlichkeiten eingedrungen, durchwühlte der Einbrecher verschieden Schubladen und Schränke im Büro sowie im Flur des Unternehmens. Verschlossene Behältnisse brach der Unbekannte einfach auf und verschonte dabei auch im Flur stehende Spinde von Mitarbeitern der Firma nicht. Insgesamt fand der Unbekannte so Bargeld in Höhe von rund 1300 Euro und verließ den Firmenkomplex mit seiner Beute unerkannt über das Treppenhaus. Die Polizei Tuttlingen und Beamte der Kriminaltechnik haben auch in diesem Fall Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07461/941-0. Ein Zusammenhang mit dem in derselben Nacht erfolgten Einbruch in ein Tuttlinger Bestattungsunternehmen kann nicht ausgeschlossen werden.

(Deilingen - Delkhofen) Als Jugendtreff genutzter Bauwagen in Brand geraten - Polizei sucht Zeugen

Etwa 6000 Euro Sachschaden und ein zerstörter Bauwagen sind die Bilanz eines Brandes, der sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Industriestraße in Delkhofen ereignet hat. Dort geriet der als Jugendtreff genutzte Bauwagen aus bislang noch unbekannter Ursache gegen Mitternacht in Brand und führte so zum Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Deilingen. Mit drei Fahrzeugen rückten die 22 Mann der Deilinger Wehr unter Kommandant Hans Henne sofort nach der Verständigung zum Löscheinsatz aus. Dennoch konnten sie nicht verhindern, dass die Flammen zunächst das Vordach des Bauwagens und schließlich fast die komplette Inneneinrichtung - bestehend aus einer Sitzgruppe, Musikanlage, Fernsehgerät und einem Computer - zerstörten. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Am Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, hatten die letzten Jugendlichen den Bauwagen verlassen. Zu dieser Zeit sei dort alles noch in Ordnung gewesen. Nach ersten Ermittlungen dürften das Feuer von zwei unter dem Bauwagen abgelegten Sofagarnituren ausgegangen sein. Die Beamten der Polizei Spaichingen schließen Brandlegung nicht aus. Derzeit dauern die Ermittlungen in jegliche Richtungen noch an. Die Polizei Spaichingen bittet dringend um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07424/93180.

(Spaichingen) Beim Ausfahren aus Parkplatz Unfall verursacht

Beim unachtsamen Ausfahren aus einem Parkplatz hat eine 18-jährige Fahranfängerin am Donnerstagmorgen, gegen 11.35 Uhr, einen Verkehrsunfall in der Martin-Luther-Straße und rund 3000 Euro Sachschaden verursacht. Die junge Frau wollte mit ihrem Pkw der Marke Audi von einem Parkplatz auf die Martin-Luther-Straße fahren und achtete hierbei nicht auf einen von rechts nahenden BMW der 5er-Serie, der in Richtung "Vorgasse" unterwegs war. Um einen Zusammenstoß mit dem plötzlich vor ihr auf die Straße fahrenden Audi zu verhindern, lenkte die Fahrerin des BMW stark nach rechts. Der Wagen geriet dabei auf die gegenüberliegende Straßenseite und schlidderte dort etwa 12 Meter an einem Gartenzaun entlang. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Nun wird sich die junge Fahranfängerin für den verursachten Unfall, den beschädigten BMW und den entstandenen Schaden am Gartenzaun verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: