Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 05.03.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Freudenstadt-Dietersweiler: Fünfjähriges Kind setzt Heuballen in Brand; Freudenstadt: Kupferkabel aus Lagerhalle entwendet

Freudenstadt-Dietersweiler: Fünfjähriges Kind setzt Heuballen in Brand

Gerade noch rechtzeitig entdeckt werden konnten brennende Heuballen am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, auf einem Grundstück in der Langenbergstraße. Nur wenige Minuten nach dem Notruf trafen die Freiwillige Feuerwehren Freudenstadt, Wittlensweiler, Dietersweiler und Beamte des Polizeireviers Freudenstadt am Brandort ein. Sofort begannen die Feuerwehren mit der Brandbekämpfung zehn übereinandergeschichteter Heuballen, welche sich in unmittelbarer Nähe eines Kuhstalles befanden. Hierdurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wirtschaftsgebäude verhindert werden. Um die Kühe vor dem Feuer in Sicherheit zu bringen, wurden sie vom Besitzer unter Mithilfe der Feuerwehr auf eine angrenzende Koppel getrieben. Durch das rechtzeitige Eintreffen der Rettungskräfte konnte der Brand innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Wegen Verdacht einer Rauchvergiftung lieferte der Rettungsdienst einen Mitarbeiter des Landwirts in das Krankenhaus Freudenstadt ein. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge kam es zu dem Brand durch das Zündeln eines Fünfjährigen. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Freudenstadt: Kupferkabel aus Lagerhalle entwendet

Etliche hundert Meter Kupferkabel haben bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen Montagnachmittag, 16 Uhr bis Dienstvormittag, 09.30 Uhr, aus der Lagerhalle der Stadtwerke in der Bahnhofstraße entwendet. Nach dem Aufhebeln des Eingangstores fuhren die Täter mit einem Kastenwagen auf die Laderampe. Um in die Lagerhalle zu gelangen, brachen sie dann ein Schiebetor auf und entwendeten Kupfer- und rund 400 Meter Elektrokabel im Wert von mehreren tausend Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen des Polizeireviers Freudenstadt handelt es sich bei dem Tatfahrzeug um einen weißen Kastenwagen der Marke IVECO, Typ Daily, 3,5 Tonner. Im Heckbereich befinden sich ein waagrechter dunkler, circa 20 Zentimeter breiter Streifen, der über beide Türen verläuft sowie eine verblichene Werbeaufschrift. Auf dem Dach - vorne mittig - ist eine gelbe Rundumleuchte installiert. Es ist anzunehmen, dass die Täter zuvor ein Kennzeichen entwendeten und an dem Kastenwagen befestigt hatten. Zeugen denen das Fahrzeug oder verdächtige Personen aufgefallen sind werden gebeten, sich mit dem Revier Freudenstadt, Tel. 07441/536-0, in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: