Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: VS-Villingen: 80-jähriger Bewohner bei Küchenbrand leicht verletzt - 15.000 Euro Sachschaden

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - VS-Villingen: 80-jähriger Bewohner bei Küchenbrand leicht verletzt - 15.000 Euro Sachschaden

Der Brand einer Küche in einem Mehrfamilienhaus in der Breslauer Straße hat am Sonntagmorgen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf den Plan gerufen. Gegen 9.30 Uhr bemerkte der Eigentümer der betroffenen Wohnung im vierten Obergeschoss des Anwesens, dass die Gefriertruhe in seiner Küche zu qualmen begann. Geistesgegenwärtig lief der 80-Jährige in den Hausflur, holte einen Feuerlöscher und begann mit dem Löschen der - nach seiner Rückkehr bereits ausgebrochenen - Flammen. Dennoch griff der Brand schnell auf die Küchenmöbel sowie die angrenzende Styropordecke über. Schon hierdurch entwickelte sich starker Rauch. Nach Verständigung der Leitstelle rückte die Feuerwehr Villingen mit 20 Mann sofort aus, war bereits wenige Minuten später am Einsatzort und leitete den Löschangriff ein. Die betroffene, bereits ältere Gefriertruhe wurde von der Wehr ausgebaut. Die Wohnung blieb durch den schnellen Einsatz, mit Ausnahme der unmittelbar betroffenen Küche, bewohnbar. Dennoch entstand ein Schaden von - ersten Schätzungen zufolge - mindestens 15.000 Euro. Der Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: