Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Tuttlingen vom 01.03.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Neuhausen ob Eck: 8.000 Euro Sachschaden durch Kollision mit Tier - Seitingen-Oberflacht: Pony bei Unfall getötet

Neuhausen ob Eck - Bundesstraße 311: 8.000 Euro Sachschaden durch Kollision mit Tier

Durch den Zusammenstoß mit einem unbekannten Tier entstanden am Freitagabend etwa 8.000 Euro Sachschaden an einem Pkw. Der Fahrer des Autos war gegen 21.30 Uhr auf der Bundesstraße 311 in Richtung Meßkirch unterwegs, als er plötzlich ein Tier auf der Fahrbahn erkannte. Der 27-Jährige machte dann einen Fahrfehler und kam von der Straße ab. Anschließend streifte er die angrenzende Leitplanke. Zu einem Zusammenstoß mit dem Tier kam es nicht. Der Pkw wurde stark beschädigt - der Autofahrer selbst blieb unverletzt.

Seitingen-Oberflacht - Landstraße 432: Pony bei Unfall getötet

Ein entlaufenes Pony war am Freitagabend der Verursacher eins Unfalls auf der Landstraße 432 im Bereich Seitingen-Oberflacht. Das Tier war zuvor den Eigentümern von einem Hofgut ausgebüxt und rannte dann gegen 21.00 Uhr unvermittelt vom freien Feld auf die angrenzende Landstraße. Eine in diesem Moment querende Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und stieß mit dem Tier zusammen. Dieses rannte noch etwa 20 Meter weiter und erlag dann noch im Bereich der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Pkw wurde erheblich beschädigt. Die Fahrerin des Pkw wurde nicht verletzt.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: