Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Oberndorf - Dunningen: Rumänische Bettler täuschen Notlage vor - Polizei kontrolliert mehrere Personen

Landkreis Rottweil (ots) - Oberndorf - Dunningen: Rumänische Bettler täuschen Notlage vor - Polizei kontrolliert mehrere Personen

Mit vorgeschobenen Notlagen versuchten mehrere Personen mit rumänischer Herkunft am Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen Geld an den Türen mehrerer Haushalte in Dunningen und Oberndorf zu erbetteln.

In einem Fall klingelten die 32 und 38 Jahre alten Männer an einer Haustüre und wiesen auf eine vermeintliche Notlage hin. Die Hauseigentümer handelten geistesgegenwärtig und verständigten die Polizei. Eine Streife konnte die beiden bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Männer kurze Zeit später im angrenzenden Bereich feststellen und samt Fahrzeug kontrollieren. Wie sich im Weiteren dann herausstellte, war die Notlage - wie von den beiden Männern beschrieben - nicht existent.

Mit gleicher oder ähnlicher Masche halten sich zumeist Personen mit bulgarischer und rumänischer Herkunft und in wechselnder Besetzung vorzugsweise im Bereich von Fußgängerzonen und beispielsweise an belebten Eingängen von Geschäften auf oder sammeln auch an Haustüren in Wohngebieten. Als Gründe für die Sammlungen werden hierbei - zumeist schriftlich auf einem vorgezeigten Zettel - Pflegeeinrichtungen für Taubstumme und behinderte Kinder oder sonstige Notlagen vorgeschoben. Dabei haben all diese Vorwände eines gemeinsam: Sie sind in der Form nicht existent und dienen mit den unterschiedlichsten Methoden und Tricks nichts anderem, als ihr Gegenüber zu erweichen und unrechtmäßig an Bargeld zu kommen.

Die Polizei warnt davor, bei gleichgelagerten Vorkommnissen persönliche Daten in etwaige Sammellisten einzutragen oder tatsächlich Geldbeträge zu übergeben. Berechtigt sammelnde Organisationen/Personen/Vereine, etc. könnten sich - im Gegensatz hierzu - entsprechend legitimieren und vermitteln bereits im äußeren Erscheinungsbild die entsprechende Seriosität. Im Zweifel verständigen Sie die Polizei - im Eilfall auch über 110.

gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: