Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Donaueschingen - Bad Dürrheim - A864/BAB 81: Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab und muss mit Kran geborgen werden - erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der A864 und BAB 81

Lkw-Bergung A864/BAB 81

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Donaueschingen - Bad Dürrheim - A864/BAB 81: Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab und muss mit Kran geborgen werden - erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der A864 und BAB 81 über den gesamten Vormittag

5.000 Euro Sachschaden, enorme Bergungskosten und erhebliche Verkehrsbehinderungen hat ein Verkehrsunfall im Bereich des Autobahndreiecks Bad Dürrheim über den gesamten Donnerstagvormittag gefordert.

Zu dem Unfall kam es gegen 4.00 Uhr am frühen Morgen, als der 25-jährige Fahrer eines slowakischen Sattelzugs auf der Strecke A864 zwischen Donaueschingen und dem Autobahndreieck Bad Dürrheim unterwegs war. Auf der schneeglatten Fahrbahn kam er in das Bankett des Mittelstreifens der zweispurigen Fahrbahn (pro Fahrtrichtung) und fuhr sich dort fest. Der Sattelzug war mit einer 21 Tonnen schweren Werkzeugmaschine beladen, die den Vorfall unbeschadet überstanden hatte. Da das Gespann jedoch teils mit der Fahrerseite an der Schutzplanke lehnte und sich aufgrund des Eigengewichts im Bankett festgefahren hatte, musste es von einem speziellen Autokran geborgen werden.

Die Bergung zog sich über mehrere Stunden hin, weshalb auch die angrenzende BAB mehrere Male von Polizei und Autobahnmeisterei komplett gesperrt und der Verkehr örtlich geregelt werden musste. Es ergaben sich erhebliche Verkehrsbehinderungen und Stau auch in den Bereich der Autobahn. Um 12.30 Uhr konnte die Bergung abgeschlossen und der Streckenabschnitt wieder freigegeben werden. Für das Abkommen von der Fahrbahn wurde von dem slowakischen Lkw-Fahrer eine Sicherheitsleistung als Bußgeld erhoben. Zudem haben er, beziehungsweise der Halter des Gespanns für die entstandenen Bergungskosten aufzukommen.

Anlage: 2 Fotos

Gez. Matthias Preiss Tel.: 07461 941-114

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: