Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 25.02.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Unbekannter Lkw-Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Furtwangen: Am Montagmorgen, gegen 07.05 Uhr, kam es auf der L175 von Schönebach in Richtung St. Georgen zu einem Streifunfall. Ein Lkw kam in einer langgezogenen Rechtskurve über die Fahrbahnmitte. Der Lkw und ein entgegenkommender Kraftomnibus stießen an den Außenspiegeln zusammen. Obwohl beide Spiegel zu Bruch gingen, hielt der Lkw-Fahrer nicht an und konnte auch durch nachfahrende Zeugen nicht mehr eingeholt werden. Die Polizei Furtwangen hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Aufklärung des Falles beitragen können. Diese werden unter der Telefonnummer (07723) 92948-0 entgegengenommen.

Unbekannter Täter schleicht sich im Altersheim ein und stielt Geldbeutel einer Bewohnerin

Schwenningen: Am Montagmorgen, gegen 10.40 Uhr, wurde ein Unbekannter im Zimmer einer Bewohnerin eines Altersheimes in der Reutlinger Straße angetroffen. Mit deutlich italienischem Akzent gab der Mann vor, anscheinend seine Mutter zu suchen. Der Mann entfernte sich schließlich aus dem Pflegebereich und erkundigte sich bei der Verwaltung im Erdgeschoss nach einer Stelle als Koch. Unmittelbar nachdem der Unbekannte das Heim verlassen hatte, wurde festgestellt, dass ein Geldbeutel und 25EUR Bargeld aus dem Zimmer der Bewohnerin fehlten. Das Alter des Mannes wird auf Ende 30 bis Anfang 40 und seine Körpergröße auf 175-180 cm geschätzt. Er hat eine sportliche Figur, braune Stoppelhaare und vermutlich rehbraune Augen. Am Tattag war er mit einer schwarzen Jacke und einer gleichfarbigen Hose bekleidet. Er sprach schlechtes Deutsch mit italienischem Akzent. Hinweise zum Täter bitte an die Polizei Schwenningen unter (07720) 8500-0.

Klarinette im vierstelligen Wert aus Klassenzimmer entwendet

Schwenningen: Anfang der vergangenen Woche wurde in einem Klassenraum des Gymnasiums am Deutenberg eine Klarinette entwendet. Trotz intensiver Suche und Nachfrage konnte das Instrument nicht mehr aufgefunden werden. Der Wert der Klarinette liegt im vierstelligen Bereich. Wer Hinweise zum Verbleib der Klarinette geben kann, wird gebeten sich unter (07720) 8500-0 beim Polizeirevier Schwenningen melden.

Einbruch in Gemeinschaftslaube einer Gartenbauanlage

Bad Dürrheim: In die Gemeinschaftslaube des hiesigen Vereins "Gartenfreunde Salinensee" wurde zwischen Sonntag und Montag eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter brachen die Türe auf und rissen sie aus den Scharnieren. Eine andere Laube wurde durch Einschlagen des Fensters geöffnet. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Bereich. Wer verdächtige Personen im Bereich der Gartenanlagen gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten sich beim Polizeiposten Bad Dürrheim unter (07726) 93948-0 zu melden.

Überholender verursacht schweren Unfall - eine Frau wird verletzt

Villingen: Ein 21-jähriger Autofahrer befuhr am Montagvormittag die L181 von Mönchweiler in Richtung Königsfeld. In einer unübersichtlichen S-Kurve überholte er mit seinem Suzuki einen Lkw. Als der Suzuki auf einer Höhe mit dem Lkw war, kam ihm ein 67-jähriger Autofahrer in einem KIA entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Mann den KIA nach rechts in einen Acker. Der Suzukifahrer brach den Überholvorgang ab und scherte wieder hinter dem Lkw ein. Bei dem Ausweichmanöver des 67-Jährigen wurde dessen 60-jährige Beifahrerin im Rippenbereich verletzt. Am KIA entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich und musste abgeschleppt werden.

Unbekannter Autofahrer streift beim Vorbeifahren geparktes Fahrzeug und entfernt sich unerlaubt

Villingen: Am Montag zwischen 11:00 Uhr und 15:30 Uhr streifte ein unbekannter Autofahrer beim Vorbeifahren einen grauen Daimler-Benz 200TE, der am rechten Fahrbahnrand geparkt hatte. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Wer Hinweise zu dem unbekannten Autofahrer hat oder den Unfallhergang beobachtete, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Villingen unter (07721) 601-0 melden.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: