Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt: Unfallflucht - Zeugenaufruf; Balingen: Sachbeschädigung - Zeugenaufruf; Haigerloch: Trunkenheit im Verkehr; Haigerloch-Trillfingen: Unfall verursacht und geflüchtet; Bisingen: Unachtsam auf haltenden Pkw aufgefahren

Albstadt: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Bereits am Donnerstagabend, kurz nach 21 Uhr, streifte ein bisher unbekannter Autofahrer mit seinem Pkw einen in der Joseph-Haydn-Straße ordnungsgemäß geparkten Pkw. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am Pkw des Geschädigten wurde der Außenspiegel abgerissen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtete, konnte nur dahingehend Angaben machen, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um einen dunklen Kleinwagen gehandelt haben soll. Hinweise zur Unfallflucht nimmt das Polizeirevier Albstadt unter Telefon 07432/955-0 entgegen.

Balingen: Sachbeschädigung - Zeugenaufruf

In der Nacht zum Samstag hat ein bisher unbekannter Täter in der Grünewaldstraße zwei Schilder mit Wegweisern umgeknickt und die Beschilderungen zum Teil weggerissen. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise zum Täter nimmt das Polizeirevier Balingen unter Telefon 07433/264-0 entgegen.

Haigerloch: Trunkenheit im Verkehr

Ein 18-jähriger Autofahrer wurde am frühen Samstagmorgen, gegen 3 Uhr, in der Hechinger Straße in Haigerloch angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der junge Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. In der Kreisklinik in Balingen wurde bei ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Beschuldigte bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Haigerloch-Trillfingen: Unfall verursacht und geflüchtet

Bisher unbekannter Fahrzeuglenker hat am Freitagmorgen, kurz vor 7 Uhr, in Haigerloch-Trillfingen einen Unfall verursacht und sich ohne anzuhalten aus dem Staub gemacht. Der Verursacher befuhr zur Unfallzeit die Kreisstraße 7117 vom "Seehof" in Richtung "Karlstal". Etwa einhundert Meter nach der Abzweigung zur Festhalle Trillfingen schnitt er die dortige langgezogene Linkskurve und geriet vollständig auf die linke Fahrbahnseite. Eine ordnungsgemäß entgegenkommende Autofahrerin konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch das Ausweichen nach rechts vermeiden. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, lenkte anschließend stark nach links, querte in der Folge die Fahrbahn und kam letztlich an der linken Böschung zum Stehen. Am Pkw entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zu einer Berührung zwischen den Pkw war es jedoch nicht gekommen. Hinweise zu dieser Unfallflucht nimmt das Polizeirevier Hechingen unter Telefon 07471/9880-0 entgegen.

Bisingen: Aus Unachtsamkeit auf haltenden Pkw aufgefahren

Am Freitagnachmittag, kurz nach 16 Uhr, ereignete sich in der Heidelbergstraße ein Auffahrunfall. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: