Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt

Landkreis Freudenstadt (ots) - Freudenstadt: Beim Abbiegen verschätzt - Auffahrunfall; Zusammenstoß auf Parkplatz eines Einkaufsmarkts; Waldachtal: Vor Fußgängerüberweg aufgefahren; Schlachtabfälle wild entsorgt

Freudenstadt: Beim Abbiegen verschätzt - Auffahrunfall

Am Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, bog ein 76-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw Peugeot von der Musbacher Straße in die Ringstraße ein. Hierbei schätzte er die Entfernung zu einem vorausfahrenden Pkw Fiat falsch ein und fuhr auf diesen Vorausfahrenden auf. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Freudenstadt: Zusammenstoß auf Parkplatz eines Einkaufsmarkts

Am Montagvormittag, gegen 10.15 Uhr, parkte ein 76-jähriger Opelfahrer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Planckstraße. Beim rückwärts Ausparken kam es zu einer Kollision mit einem Pkw, der verkehrsbedingt hinter dem Unfallverursacher wartete. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Waldachtal: Vor Fußgängerüberweg aufgefahren

Am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, kam es vor dem Fußgängerüberweg in der Heiligenbronner Straße, Höhe Einmündung Hauptstraße, zu einem Auffahrunfall bei dem an zwei beteiligten Pkw Sachschaden in Höhe von 3000 Euro entstand.

Waldachtal: Schlachtabfälle wild entsorgt

Bisher unbekannte Person lagerte in unmittelbarer Nähe der Feuerwehrhütte beim alten Sportplatz von Hörschweiler Innereien ab. Dies wurde am Montagvormittag festgestellt. Dem Anschein nach handelte es sich um etwa 10 Liter Schlachtabfälle. Diese wurden durch den Bauhof Waldachtal beseitigt. Hinweise in dieser Sache nimmt der Polizeiposten Pfalzgrafenweiler unter Telefon 07445/8542-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: