Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Schwarzwald-Baar-Kreis vom 17.02.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Donaueschingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Sonntagmittag wurde auf dem Parkplatz unterhalb der Klinikzufahrt ein dunkelgrüner Toyota Yaris an der linken Heckseite beschädigt. Der Unfallverursacher beging Unfallflucht. Hinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Tel. 07771/83783.

Hüfingen: Sachbeschädigung

Im Zeitraum von Samstagabend 18.00 Uhr bis Sonntagmittag 13.30 Uhr wurde in der Pfarrhausstraße ein Fiat Punto beschädigt. Ein unbekannter Täter warf Schmutz gegen das Fahrzeug. Dadurch wurde der Lack beschädigt. Außerdem zerkratzte der Unbekannte den vorderen rechten Kotflügel. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 600 Euro.

Schwenningen: Weidezaun beschädigt

Von Samstag auf Sonntag wurde im Gewann "Geissrücken/Meßjauchert" der Weidezaun einer Pferdekoppel beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter, der mit einem Pkw auf dem Gelände unterwegs war und auf einem unbefestigten Weg nicht mehr weiter kam, versuchte den Weg über die Koppel zu nehmen. Es gelang dem Unbekannten zunächst drei Holzpfosten eines Weidezaunes aus dem Boden zu ziehen und abzulegen. Beim nächsten Zaun versuchte er es genauso. Da es sich jedoch um Stahlpfosten handelte, misslang der Versuch. Die Pfosten wurden dabei beschädigt. Schließlich fand der Autofahrer doch noch eine Möglichkeit den Weidezaun niederzulegen, indem er den Zaun aus der Halterung ausklippte. Im weiteren Verlauf gelangte er nach einem kurzen Stück auf einem Schotterweg auf die Weilersbacher Straße. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Villingen: Unfall - wegen Navi Omnibus übersehen

Am Montagmittag, gegen 12.40 Uhr ereignete sich in der Bertholdstraße ein kurioser Unfall. Eine 20-jährige Autofahrerin fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen stadtauswärts. Plötzlich wies das Navi die junge Frau an nach links abzubiegen. Diesem Befehl kam sie sofort nach und übersah einen Linienbus, der neben ihr auf dem Linksabbiegefahrstreifen unterwegs war. Es kam zur seitlichen Kollision. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 4000 Euro.

Schwenningen: Diebstahl von Dieselkraftstoff

Über das vergangene Wochenende wurde aus den Tanks von zwei Lkws, die auf dem Betriebsgelände einer Entsorgungsfirma in der "Rammelswiesen" abgestellt waren, Dieselkraftstoff von jeweils mehreren hundert Liter abgezapft. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Schwenningen, Tel. 07720/8500-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: