Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Landkreis Tuttlingen vom 16.02.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Tuttlingen/Immendingen: Fastnachtsveranstaltungen problemlos

Sowohl der Hexenumzug als auch der anschließende Hexenball in Tuttlingen verliefen ohne nennenswerte Zwischenfälle. Es kam lediglich zu einer Beleidigungsanzeige im Rahmen von Verkehrsregelungsmaßnahmen. Bei regnerischem Wetter begleiteten circa 1500 Zuschauer den Umzug. Auch in Immendingen kam es bei der Brauchtumsveranstaltung "Hewenschreck" zu keinen Zwischenfällen.

Spaichingen: Unfallflucht - Zeugenaufruf

Am Freitagabend, gegen 22.05 Uhr, überholte in der Hauptstraße, in stadtauswärtiger Richtung, ein vermutlich silberfarbener Jeep einen lilafarbenen Ford. Dabei streifte das überholende Fahrzeug den Ford. Trotz des deutlichen Aufpralls setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Da zwei weitere Fahrzeuge hinter dem Unfallflüchtigen herfuhren, dürften deren Fahrer wichtige Angaben machen können. Sie werden gebeten sich bei der Polizei in Spaichingen, Tel. 07424/9318-0 zu melden.

Dunningen: Einbruch in Schützenhaus - Luftgewehre entwendet

Am Sonntagmorgen, gegen 10.00 Uhr, wurde beim Schützenhaus Dunningen ein Einbruch entdeckt. Ein unbekannter Täter schlug ein Fenster ein und gelangte auf diese Weise ins Innere. Er entwendete 12 Luft- sowie ein Kleinkalibergewehr. Der Diebstahlsschaden ist beträchtlich, da es sich beim Diebesgut hauptsächlich um hochwertige Wettkampfgewehre handelt.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: