Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Polizeimeldung für den Landdreis Freudenstadt vom 16.02.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Eutingen: (Vorfahrtsverletzung)

Am Samstagvormittag, gegen 10.00 Uhr, befuhr eine 54-jährige Autofahrerin die Kreisstraße von Talheim in Fahrtrichtung Eutingen. An der Withaukreuzung, wo die Kreisstraße in die Bundesstraße 463 einmündet, missachtete die Pkw-Lenkerin die Vorfahrt eines in Richtung Hochdorf fahrenden Pkws. Bei dem Unfall wurden die drei Insassen in den Fahrzeugen leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 17.000 Euro.

Dornstetten: (Dieb ließ sich einschließen)

Ein dreister Dieb versteckte sich offenbar während der Geschäftszeiten in einem Nebenraum einer Apotheke in der Hauptstraße und ließ sich nach Ladenschluss einschließen. Aus der Ladenkasse entwendete er nach Geschäftsschluss das Wechselgeld und verließ die Apotheke durch den Eingangsbereich, indem er die automatische Schiebetüre vom Büro aus entriegelte. Arzneien entwendete der Eindringling nicht. Offensichtlich hatte er lediglich Interesse am Bargeld.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: