Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Freudenstadt vom 12.02.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Freudenstadt: Glasscheibe an Werbetafel zerstört - Zeugen gesucht; Freudenstadt: Auffahren auf stehendes Fahrzeug; Dornstetten: Fahrzeug gestreift und anschließend geflüchtet; Horb: Fahrzeug beschädigt - Zeugen gesucht; Loßburg-Betzweiler: Fahrlässige Brandstiftung?

Freudenstadt: Glasscheibe an Werbetafel zerstört - Zeugen gesucht

Ein unbekannter Täter ließ vergangenen Freitagabend, 20 Uhr bis Samstagvormittag, 7 Uhr, seiner Zerstörungswut freien Lauf. Er schlug die Scheibe einer Werbetafel des Gesundheitszentrums in der Ludwig-Jahn-Straße ein. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Um den Täter ermitteln zu können, bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, diese dem Polizeirevier Freudenstadt unter Telefon 07441/536-0 mitzuteilen.

Freudenstadt: Auffahren auf stehendes Fahrzeug

Zwei beschädigte Fahrzeuge waren die Folgen einer kurzen Unaufmerksamkeit. Eine 25-jährige Autofahrerin prallte in der Ringstraße auf das Heck eines vor ihr verkehrsbedingt haltenden Pkw. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Dornstetten: Fahrzeug gestreift und anschließend geflüchtet

Sachschaden in vierstelliger Höhe verursachte am Dienstagabend zwischen 20.10 Uhr und 20.40 Uhr ein bislang unbekannter Autofahrer an einem in der Heselwiesenstraße geparkten Audi A 3. Der Pkw war auf der rechten Fahrbahnseite im Bereich einer Bushaltestelle, genau gegenüber einem Imbiss abgestellt. Dort streifte ein Autofahrer die Fahrerseite und flüchtete ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die den Streifvorgang beobachtet haben oder sonstige Hinweise zum Verursacher machen können werden gebeten, dies dem Polizeirevier Horb, Telefon 07451/96-0, mitzuteilen.

Horb: Fahrzeug beschädigt - Zeugen gesucht

Vermutlich mit einem Fußtritt wurde zwischen Montagabend, 19 Uhr und Dienstagmorgen, 6.30 Uhr, ein in der Ihlinger Straße vor Gebäude Nr. 50 abgestellter Mercedes beschädigt. Der Pkw parkte gegenüber den Garagen, entgegen der Fahrtrichtung am Fahrbahnrand. Zeugen, die zum genannten Zeitraum verdächtige Personen gesehen oder Geräusche wahrgenommen haben werden gebeten, sich beim Polizeirevier Horb, Telefon 07451/96-0, zu melden.

Loßburg-Betzweiler: Fahrlässige Brandstiftung?

Ein vollständig zerstörter Restmüllcontainer sowie Sachschaden an einer Hauswand waren Dienstagnacht, gegen 23 Uhr, die Bilanz einer fahrlässigen Brandstiftung. Aufmerksamen Bewohnern eines Hauses im Hallwanger Weg war es zu verdanken, dass ein größerer Brand verhindert werden konnte. Nachdem die Hausbewohner Brandgeruch feststellten, alarmierten sie sofort die Freiwillige Feuerwehr Betzweiler. Auf der Suche nach dem Brandobjekt fanden sie einen außerhalb an einer Hauswand des Gebäudes stehenden brennenden Restmüllcontainer. Beherzt zogen die Bewohner den Container von der Hauswand und versuchten diesen bis zum Eintreffen der Feuerwehr zu löschen, was jedoch fehlschlug. Der Freiwilligen Feuerwehr Betzweiler, sie kam mit zwei Fahrzeugen und 19 Mann vor Ort, löschte das Feuer innerhalb kürzester Zeit. Der Brandschaden an der Hauswand sowie des Containers beträgt circa 5.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Es ist nicht auszuschließen, dass der Brand auf die Fassade des Hauses übergegriffen hätte, wenn die zwei Bewohner nicht so umsichtig regiert hätten.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: