Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt-Lautlingen: Auffahrunfall; Albstadt-Ebingen: Trickdiebstahl; Balingen-Weilstetten: Vorfahrt missachtet; Rangendingen: Versuchter Einbruch in Autohaus

Albstadt-Lautlingen: Auffahrunfall

Am Dienstagmorgen, gegen 7.30 Uhr kam es auf der Laufener Straße (Bundesstraße 463) zu einem Auffahrunfall. Ein Pkw-Lenker wollte mit seinem Pkw von Laufen kommend nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen und bremste ab. Eine ihm nachfolgende Autofahrerin realisierte dies zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Albstadt-Ebingen: Trickdiebstahl

Erneut wurde eine ältere Frau Opfer einer skrupellosen Trickdiebin. Die 84-jährige Geschädigte wurde von einer Frau vor einem Großmarkt angesprochen. Die unbekannte Täterin zeigte einen Zettel und bat um eine Spende. Die Geschädigte wollte der Bettlerin einen 5-Euro-Schein geben, die ihr jedoch zu verstehen gab, nur Münzgeld zu nehmen. Dabei hat sie vermutlich wild gestikulierend aus dem Geldbeutel das Papiergeld gezogen. Dies bemerkte die Rentnerin erst, als sie in dem Markt an der Kasse bezahlen wollte. Von der Täterin liegt folgende Personenbeschreibung vor: etwa 160 Zentimeter groß, circa 25 Jahre alt, tiefschwarzes Haar, asiatische Herkunft, war dunkel bekleidet. Immer wieder werden gerade Senioren Opfer dieser mit einer unglaublichen Fingerfertigkeit "ausgestatteten" Trickdiebe. Mit geradezu akrobatischer Geschicklichkeit werden Geldscheine aus den Geldbörsen gestohlen, während die Opfer gekonnt abgelenkt werden. In diesem Zusammenhang rät die Polizei niemals Fremde in die Geldbörse greifen zu lassen. Wenn Geld gewechselt werden soll, muss ein direkter Kontakt ausgeschlossen sein. Ein gesundes Misstrauen bewahrt vor Schaden.

Balingen-Weilstetten: Vorfahrt missachtet

Blechschaden in Höhe von 7000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls an der Kreuzung Untere Dorfstraße/Tieringer Straße am Dienstag, gegen 18 Uhr. Zur Unfallzeit befuhr eine 62-jährige Autofahrerin die Untere Dorfstraße und missachtete beim Einfahren in die Tieringer Straße die Vorfahrt eines herannahenden Autofahrers. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Der Pkw des Vorfahrtsberechtigten musste abgeschleppt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Rangendingen: Versuchter Einbruch in Autohaus

In der Nacht zum Dienstag hat ein bisher unbekannter Täter erfolglos versucht, gewaltsam in ein Autohaus in der Haigerlocher Straße einzudringen. Anschließend entwendete er von einem im Hofraum zur Reparatur abgestellten Pkw Audi A 3 zwei Blinkergehäuse. Die Tat dürfte im Zusammenhang mit zwei Einbrüchen in dieses Autohaus im Januar dieses Jahres zu sehen sein. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Hechingen unter Telefon 07471/9880-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: