Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Tägliche Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt

Landkreis Freudenstadt (ots) - Baiersbronn: Vandalismus bei Freizeitanlage; Loßburg: Fahrzeug machte sich selbständig - lediglich geringer Sachschaden; Baiersbronn: Betrunkener randalierte in Hotel; Alpirsbach: Motorroller und Sommerreifen aus Garage entwendet; Pfalzgrafenweiler: Sachbeschädigung an Kfz

Baiersbronn: Vandalismus bei Freizeitanlage

Im Zeitraum zwischen vergangenem Freitag und Samstagvormittag haben bisher unbekannte Täter bei einer Freizeitanlage der Gemeinde Baiersbronn Sachbeschädigungen begangen. Bei der Anlage mit Wassertretmöglichkeiten zwischen Baiersbronn-Klosterreichenbach und Baiersbronn-Röt wurden mehrere Sitzbänke aus dem Boden gerissen und umgeworfen. Eine Sitzbank sowie ein Mülleimer und eine Hinweistafel landeten dabei in der Murg. Zudem wurden eine Sitzbank und ein Geländer beschädigt. Der entstandene Schaden dürfte sich auf etwa 1.000 Euro belaufen. Hinweise zur Straftat nimmt der Polizeiposten Baiersbronn unter Telefon 07442/180269-0 entgegen.

Loßburg: Fahrzeug machte sich selbständig - lediglich geringer Sachschaden

Noch Glück im Unglück hatte der verantwortliche Fahrer eines Pkw, den dieser beim Parken nicht ordnungsgemäß gegen Wegrollen gesichert hatte. Der Pkw, der in der Unteren Schulstraße geparkt war, machte sich selbständig und kam nach etwa 50 Metern führerloser Fahrt an einem Gartenzaun zum Stillstand. Dabei entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der betroffene Fahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt.

Baiersbronn: Betrunkener randalierte in Hotel - Unerwünschter Gast

Am Sonntagabend, kurz vor 21 Uhr, betrat ein betrunkener 25-jähriger Mann ein Hotel in der Murgtalstraße in Schwarzenbach. Dort wollte er den Wellnessbereich aufsuchen. Obwohl ihm gesagt wurde, dass dieser schon geschlossen sei, ging er ins Untergeschoss und versuchte sämtliche Türen zu öffnen. Der unerwünschte Besucher wurde vor die Tür gesetzt, was ihn jedoch nicht hinderte über eine Schiebetür wieder ins Hotel zu gelangen und sich im Konferenzraum unter einem Tisch schlafen zu legen. Er wurde erneut vor die Tür gesetzt. Beim neuerlichen Versuch, das Hotel über eine Glastür zu betreten, schlug er diese kaputt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Im Anschluss schlug er noch auf die Hotelbesitzerin und deren Sohn ein, verließ letztlich die Örtlichkeit und ging in ein angrenzendes Hotel. Dort kam es zu keinen weiteren Auseinandersetzungen mehr. Von den hinzugerufenen Polizeibeamten wurde er zur Personalienfeststellung zur Dienststelle verbracht. Ein Alkoholtest ergab weit über ein Promille. Der junge Mann wurde im Anschluss von seinem Vater abgeholt. Der "Hotelbesuch" wird wohl noch ein Nachspiel haben. Der Beschuldigte wird wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Alpirsbach: Motorroller und Sommerreifen aus Garage entwendet

Bisher unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag aus einer unverschlossenen Garage in der Burghaldenstraße einen Motorroller und vier neue Sommerreifen entwendet. Bei dem Motorroller handelt es sich um einen weißen Peugeot C-Tech Roller, an dem sich ein Versicherungskennzeichen befand. Die Garage der Geschädigten war zum Tatzeit verschlossen. Sie konnte jedoch über die nicht verschlossene angebaute Garage daneben betreten werden. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Personen, denen in der Sonntagnacht in der Burghaldenstraße Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind sollten sich mit dem Polizeirevier Freudenstadt, Telefon 07441/536-0, in Verbindung setzen.

Pfalzgrafenweiler: Sachbeschädigung an Kfz

Zwischen vergangenem Samstag, 20 Uhr und Sonntag, 16 Uhr, wurde ein in der Tiefgarage der Breslauer Straße abgestellter Ford Focus beschädigt. An dem Fahrzeug hat ein bisher unbekannter Täter die beiden Außenspiegel, die Dachantenne und den Heckscheibenwischer abgebrochen bzw. verbogen. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Hinweise zur Straftat nimmt das Polizeirevier Horb unter Telefon 07451/96-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: