Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) Einbruch in Wohnhaus - (Tuttlingen) Auto macht sich selbständig, mehrere 10000 Euro Schaden - (Emmingen-Liptingen, OT Liptingen) Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein - (Fridingen an der Donau) Zu tief ins Glas geschaut und sich an der Haustür geirrt - (Neuhausen ob Eck, Gewerbepark) Scheibe eingeschlagen

(Tuttlingen) Einbruch in Wohnhaus

Schmuck und Bargeld haben unbekannte Täter bei einem Wohnungseinbruch am Sonntagabend, zwischen 18 Uhr und 22 Uhr, im Regerweg in Tuttlingen erbeutet. An der Rückseite des Einfamilienhauses hebelten die Einbrecher zunächst eine Terrassentüre auf und gelangten so in das Gebäudeinnere. Dort suchten sie alle Räume ab. Nachdem sie alle Schränke und Schubladen durchwühlt hatten, wurden die Eindringlinge fündig. Sie machten sich an einem entdeckten Kleintresor zu schaffen und transportierten diesen schließlich komplett aus dem Haus. So erbeuteten die Täter Bargeld in zwei Währungen und verschiedene Schmuckstücke, die von den Hausbewohnern im Tresor aufbewahrt wurden. Nach ersten Ermittlungen dürfte sich der Wert der Beute auf mehrere tausend Euro belaufen. Die Polizei Tuttlingen und Beamte der Kriminaltechnik haben Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07461/9410

(Tuttlingen) Auto macht sich selbständig - mehrere 10000 Euro Schaden

Ein nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesicherter Pkw hat am Sonntagnachmittag in der Straße Beim Heiligental für das Einschreiten der Polizei gesorgt und einen Sachschaden in Höhe von mehreren 10000 Euro verursacht. Ein 42-jähriger Autofahrer parkte seinen Pkw der Marke Citroen gegen 13.20 Uhr in einer abschüssigen Grundstückseinfahrt der Straße und verließ das Auto. Hierbei versäumte der Mann einen Gang einzulegen oder die Handbremse an seinem Wagen zu ziehen. So kam es, wie es kommen musste. Der geparkte Citroen machte sich selbständig und rollte in einem Bogen rückwärts gegen einen gegenüberliegenden Grundstückszaun. Dem massiven Druck des schweren Autos nicht gewachsen, wurde der Zaun einfach niedergedrückt. Der Citroen rollte nun über den Zaun hinweg weiter eine Böschung hinunter und krachte auf Höhe des Erdgeschosses - im Bereich eines Fensters - gegen das Wohnhaus des Grundstücks. Durch den heftigen Aufprall wurde der Citroen total beschädigt. Die Brüstung des Fensters hielt - wie zuvor schon der Zaun - dem massiven Anstoß des Autos nicht stand und wurde dermaßen nach innen gedrückt, so dass mehrere Risse in der Hauswand entstanden. Die genaue Schadenshöhe am Gebäude muss erst noch ermittelt werden. Der total beschädigte Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen in einer größeren Aktion geborgen und anschließend abtransportieren. Neben der Bezahlung eines Bußgeldes für die mangelnde Sicherung seines Wagens muss der 42-Jährige nun noch die Regulierung des Gebäudeschadens veranlassen.

(Emmingen-Liptingen, OT Liptingen) Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

Mit einem Hebelwerkzeug haben unbekannte Täter im Laufe des vergangenen Wochenendes ein ebenerdiges Fenster an der Gebäuderückseite eines Einfamilienhauses in der Mättlestraße aufgebrochen und sich so Zutritt in das Gebäude verschafft. Im Zeitraum von Freitagmorgen, 09.00 Uhr, bis Sonntagabend gegen 17.30 Uhr, haben die Einbrecher hierbei zugeschlagen und mehrere hundert Euro Sachschaden verursacht. Noch steht nicht fest, was die unbekannten Eindringlinge alles an sich genommen haben, nachdem sie sämtliche Räume des Hauses betreten, Schränke und sonstige Behältnisse durchwühlt und den Inhalt verschiedener Schubladen einfach auf dem Boden geleert hatten. Die Polizei Tuttlingen hat zusammen mit Beamten der Kriminaltechnik die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 07461/9410 zu melden.

(Fridingen an der Donau) Zu tief ins Glas geschaut und sich an der Haustür geirrt

Sich an der Haustüre geirrt und - weil er diese nicht aufbekam - eine Scheibe der Türe einfach eingeschlagen hat ein 25-jähriger Mann am frühen Sonntagmorgen in der Straße Am Talblick. Grund für seine Tat: der junge Mann hatte zu tief ins Glas geschaut. Vom Fridinger Kappenabend auf dem Nachhauseweg stellte sich dem jungen Mann gegen 05.00 Uhr die verschlossene Türe entgegen. Nicht nur, dass er sich in dieser irrte, er hat unterwegs auch noch den Schlüssel für die eigene Haustüre verloren. Da es ihm in den frühen Morgenstunden langsam zu kalt wurde und er die vermeintlich eigene Türe ohne Schlüssel nicht aufbekam, entschloss er sich kurzerhand dazu, die Türverglasung einzuschlagen. Schon nach dem ersten Tritt erreichte er zwar, dass eine Scheibe zu Bruch ging, öffnen konnte er die Haustüre aber immer noch nicht. Den in einem anderen Haus wohnenden Vater verständigen und diesen mit einem Ersatzschlüssel zu sich zu rufen, war schließlich die nächste Idee des jungen Mannes. Der Vater kam dem Hilferuf seines Sohnes auch sofort nach - doch der war nüchtern und stellte gleich den Irrtum des Sohnes und die beschädigte fremde Haustüre fest. Natürlich entschuldigte sich der 25-Jährige für den von ihm begangenen Fauxpas noch im Laufe des Tages bei der Eigentümerin der fremden und von ihm beschädigten Türe. Diese hatte bereits die Polizei verständigt, nahm aber dann ihre Anzeige wieder zurück.

(Neuhausen ob Eck, Gewerbepark) Scheibe eingeschlagen

Gleich zwei Fensterscheiben mit Steinen eingeworfen hat ein unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Gebäude einer Firma im Neuhauser Gewerbepark. Durch die unsinnige Tat entstand der Firma für Metall- und Wasserstrahl-Schneidtechnik ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Polizei Tuttlingen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet und nimmt Hinweise zu der Tat unter der Telefonnummer 07461/9410 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: