Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil

Landkreis Rottweil (ots) - Rottweil: Unbekannte brechen in Bäckerei ein und entwenden Wechselgeld; Rottweil: Körperverletzung vor Lokal auf dem Friedrichsplatz; Oberndorf-Bochingen: Ausgelaufener Kraftstoff führt Polizeibeamte zu Unfallverursacher; Rottweil: Windstoß erfasst Autoanhänger - zur Bergung kurzzeitige Vollsperrung der Bundesstraße; Oberndorf-Aistaig: Unbekannte stehlen Autokennzeichen notwendig

Rottweil: Unbekannte brechen in Bäckerei ein und entwenden Wechselgeld

Ersten Ermittlungen nach sind in der Nacht auf Sonntag mindestens drei unbekannte Täter in die Filiale einer Bäckerei in der Stadionstraße eingebrochen. Zugang in das Gebäude verschafften sie sich über eine Seiteneingangstür, die sie aufhebelten. Aus dem Verkaufsraum nahmen sie zwei komplette Kassen mit, die sie aufgebrochen neben dem Gebäude zurück ließen und das darin aufbewahrte Wechselgeld in Höhe von 400 Euro entwendeten.

Rottweil: Körperverletzung vor Lokal auf dem Friedrichsplatz

Mit dieser prompten unangebrachten Reaktion hatte der 26-Jähriger aus Villingen-Schwenningen bestimmt nicht gerechnet, als er am Samstag vor einem Lokal auf dem Friedrichsplatz kurz vor Mitternacht zwei junge Männer ansprach. Vorausgegangen war, dass er und seine Frau vom Lokal aus beobachten konnten, wie drei junge Männer mit ihren im Auto zurückgelassenen Hunde durch die geschlossene Scheibe Kontakt aufnahmen. Als er die Gruppe ansprach, dies zu unterlassen, schlug ihm ein junger Mann vermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 26-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Das Trio flüchtete daraufhin in Richtung Kriegsdamm. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Oberndorf-Bochingen: Ausgelaufener Kraftstoff führt Polizeibeamte zu Unfallverursacher

Ausgelaufener Kraftstoff führte die Polizeibeamten des Polizeireviers Oberndorf am Sonntag gegen 12 Uhr zum Verursacher eines Verkehrsunfalls auf der Kreisstraße 5502. Auf dem Grundstück eines 28-Jährigen aus Oberndorf wurde ein Auto mit starken Beschädigungen im vorderen Bereich festgestellt. Diese entstanden nach Angaben des Unfallverursachers, weil er gegen 3 Uhr einem Tier im Bereich der Vöhringer Straße ausweichen musste und infolgedessen auf die dortige Verkehrsinsel fuhr. Dabei beschädigte er zwei Verkehrsschilder. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 2500 Euro.

Rottweil: Windstoß erfasst Autoanhänger - zur Bergung kurzzeitige Vollsperrung der Bundesstraße notwendig

Das Gespann eines 35-jährigen Autofahrers aus dem Landkreis Sigmaringen wurde am Samstag um 14.35 Uhr von einem so starken Windstoß erfasst, dass der Anhänger aufgestellt wurde und in den Straßengraben kippte. Zur Bergung des Anhängers auf Höhe des Parkplatzes zwischen Rottweil und Hardthaus musste die Bundesstraße 27 kurzzeitig voll gesperrt werden. Am Aufbau des Anhängers und an der Anhängervorrichtung entstand Sachschaden.

Oberndorf-Aistaig: Unbekannte stehlen Autokennzeichen

Unbekannte entwenden am Samstag von 20 Uhr bis 3 Uhr von zwei an der Festhalle abgestellten Pkw die vorderen Kennzeichen. Die Fahrzeuge waren während einer Fasnetsveranstaltung vor den Gebäuden Schulstraße 18 und 20 abgestellt. Hinweise von Zeugen zu den beiden Diebstählen nimmt das Polizeirevier Oberndorf unter der Telefonnummer 07423 8101-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bärbel Schatz
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-113
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: