Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Zollernalbkreis vom 08.02.2014

Zollernalbkreis (ots) - (Albstadt-Onsmettingen) Alkoholisierter Fahranfänger verursacht Unfall mit über 18000 Euro Schaden und verletzt sich dabei leicht - (Albstadt) Von der Straße abgekommen, Fahranfänger verursacht Totalschaden in Höhe von etwa 10000 Euro an seinem Auto - (Albstadt) Glühende Zigarettenkippen setzen Mülleimer in Brand - (Albstadt) Zwei Autos treffen sich beim Ausparken, 5500 Euro Schaden - (Balingen) Auffahrunfall verursacht 4000 Euro Schaden - (Balingen) Unbekannte beschädigten geparkte Autos, Polizei Balingen sucht Zeugen - (Balingen) Radfahrerin beim Anfahren vom Fahrbahnrand übersehen - (Balingen, Kreisstraße 7125) Fehler beim Abbiegen an der "Hühnerfarm", 6500 Euro Schaden - (Haigerloch-Weildorf) Wohnungseinbruch

(Albstadt-Onsmettingen) Alkoholisierter Fahranfänger verursacht Unfall mit über 18000 Euro Schaden und verletzt sich dabei leicht

Einen Verkehrsunfall mit über 18000 Euro Sachschaden hat ein alkoholisierter Fahranfänger in den frühen Morgenstunden des Samstags in der Thanheimer Straße in Albstadt-Onsmettingen verursacht. Der 22-Jährige war dort gegen 02.40 Uhr mit seinem Pkw der Marke BMW in Richtung Bisingen-Thanheim unterwegs, als er - vermutlich infolge seiner Alkoholisierung - auf Höhe der Hausnummer 64 ungebremst gegen das Heck eines am Fahrbahnrand geparkten Kleintransporters prallte. Durch den massiven Aufprall löste der Airbag am BMW aus und verhinderte schlimmere Verletzungen des 22-Jährigen. Der Kleintransporter des Typs Mercedes Vito wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes noch gegen ein Garagentor des Anwesens geschoben. Die stark beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Bei dem mit über 1,8 Promille alkoholisierten und leicht am Knie sowie am linken Handgelenk verletzten jungen Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er abgeben. Nun kommen auf den jungen Mann noch ein Strafverfahren und voraussichtlich eine erhebliche Geldstrafe zu.

(Albstadt) Von der Straße abgekommen - Fahranfänger verursacht Totalschaden in Höhe von etwa 10000 Euro an seinem Auto

Weit überhöhte Geschwindigkeit in einer Kurve hat am frühen Samstagmorgen zu einem Verkehrsunfall und zum Totalschaden am Pkw eines 18-jährigen Fahranfängers geführt. Der junge Mann war mit seinem VW Scirocco gegen 00.30 Uhr stadtauswärts auf der Sigmaringer Straße unterwegs, als der Unfall passierte. Viel zu schnell fuhr der 18-Jährige in eine 90-Grad Kurve der Straße und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen "schanzte" buchstäblich einen Abhang hinunter, durchbrach einen massiven Eisengitterzaun und blieb schließlich - etwa 35 Meter entfernt von der Straße - total beschädigt im Wiesengrundstück einer Firma stehen. Etwa 10000 Euro Sachschaden sind die Bilanz des Unfalls. Mehr Glück als Verstand hatte dabei der junge Mann - er blieb unverletzt. Neben der Anzeige wegen Verursachung des Unfalls muss der 18-Jährige nun auch um seinen Führerschein bangen. Offensichtlich hat er noch nicht verstanden, wie gefährlich - nicht nur für sich, sondern auch für andere - die Fahrt mit weit überhöhter Geschwindigkeit, zudem noch innerhalb einer geschlossenen Ortschaft ist.

(Albstadt) Glühende Zigarettenkippen setzen Mülleimer in Brand

Rund 250 Euro Sachschaden an einem Mülleimer und den Einsatz der Albstädter Feuerwehr hat vermutlich eine glühende Zigarettenkippe am Samstagmorgen, gegen 00.45 Uhr, an einer Bushaltestelle in der Unteren Vorstadt bei einem Albstädter Optikergeschäft ausgelöst. Dort wartete eine größere Personengruppe und stieg schließlich in einen Bus. Kurze Zeit später - nachdem der Bus schon abgefahren war - loderten plötzlich Flammen aus dem Mülleimer. Die von einem Anwohner verständigte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, den neben der Bushaltestelle aufgestellten Mülleimer jedoch nicht mehr retten. Durch den aufsteigenden Ruß wurde auch die Stahlkonstruktion der Haltestelle in Mitleidenschaft gezogen, jedoch nicht beschädigt. Vermutlich hatte einer der Fahrgäste des zuvor abfahrenden Busses achtlos eine noch glühende Zigarettenkippe in den Mülleimer geworfen und den Brand so fahrlässig verursacht. Das Polizeirevier Albstadt hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise, insbesondere zu den Fahrgästen des Busses, unter der Telefonnummer 07432/9550 entgegen.

(Albstadt) Zwei Autos treffen sich beim Ausparken - 5500 Euro Schaden

Etwa 5500 Euro Sachschaden an ihren Fahrzeugen haben zwei Autofahrer beim rückwärts Ausparken am Freitagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, in der Schillerstraße verursacht. Beide wollten zur gleichen Zeit im Bereich einer Reinigung auf Höhe der Hausnummer 36 aus der jeweiligen Parkbucht ausparken. Während der eine vom Parkplatz der Reinigung rückwärts auf die Schillerstraße fuhr, parkte der andere gerade rückwärts aus einer Bucht der Schillerstraße aus. Es kam, wie es kommen musste. Beide Autos - ein Pkw der Marke Audi und ein Nissan - trafen sich jeweils mit dem Fahrzeugheck und wurden beschädigt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

(Balingen) Auffahrunfall verursacht 4000 Euro Schaden

Etwa 4000 Euro Sachschaden hat ein Auffahrunfall auf der Ausfahrt der Bundesstraße 27 im Bereich Auf Stetten gefordert, in den am Samstagmorgen, gegen 09.45 Uhr, zwei Autofahrerinnen verwickelt waren. Beide Frauen kamen von der Bundesstraße 27 und fuhren nacheinander die Abfahrt "Sparkassenarena" in Richtung Bundesstraße 463 (Richtung Albstadt) hinunter. Die voranfahrende 42-jährige Lenkerin eines Opel Zafira war sich nicht sicher, ob die Einfädelspur auf die Bundesstraße Richtung Albstadt demnächst endet und bremste ihren Wagen ab. Just in diesem Moment schaute die ihr folgende 33-jährige Fahrerin eines Pkw der Marke VW nach links, um sich zu vergewissern, dass vom Messegelände her kein Fahrzeug kommt. So bemerkte sie nicht den mittlerweile vor ihr zum Stillstand gekommenen Wagen der 42-Jährigen und krachte in das Heck des Opels. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Beide Autos blieben trotz Beschädigungen bedingt fahrbereit.

(Balingen) Unbekannte beschädigten geparkte Autos - Polizei Balingen sucht Zeugen

Gleich zwei geparkte Autos haben unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag in Balingen beschädigt. In einem Fall schlug ein Unbekannter die Scheibe an der Fahrertüre eines VW Fox in der Wilhelm-Kraut-Straße ein und entfernte sich unerkannt. Bei dieser Sachbeschädigung in Höhe von etwa 500 Euro dürfte die Tatzeit im Bereich zwischen 23.30 Uhr und etwa 04.45 Uhr liegen. In einem anderen Fall schlug ein Täter im Laufe der Nacht, vermutlich zwischen 21 Uhr und 08 Uhr, an einem Audi des Typs Q7 in der Talstraße zu. Dort schlug ein Unbekannter den rechten Außenspiegel am Audi ab und verursachte so etwa 600 Euro Sachschaden. Die Polizei Balingen hat jeweils Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07433/2640.

(Balingen) Radfahrerin beim Anfahren vom Fahrbahnrand übersehen

Eine nahende Radfahrerin hat der Fahrer eines Mercedes-Sprinters beim Anfahren vom Fahrbahnrand am Freitagmittag, gegen 12 Uhr, in der Friedrichstraße, in unmittelbarer Nähe eines Kaffeehauses (Bäckerei) übersehen und die 77-jährige Radlerin zu Fall gebracht. Der 28-jährige Sprinterfahrer war gerade im Begriff von einem Vorplatz beziehungsweise vom Gehweg der Friedrichstraße in Richtung Kreuzung Schwarzenburgstraße anzufahren, als sich die 77-Jährige mit ihrem Elektrorad (Pedelec) - aus Richtung Bahnhofstraße kommend - dem Sprinter von hinten nähert. Ein entgegenkommender Autofahrer versucht noch, den Sprinterfahrer durch Hupen auf die Radlerin aufmerksam zu machen, konnte aber nicht mehr verhindern, dass es zum Unfall kam. Zwar stoppte der 28-Jährige den Sprinter noch, die 77-Jährige war jedoch schon zu nahe und stieß mit ihrem Rad gegen den nun schräg stehenden Transporter. Glücklicherweise hatte die Radlerin einen Fahrradhelm auf, so dass sie sich beim folgenden Sturz nur leichte Verletzungen zuzog. Dennoch wurde die Frau mit einem Rettungswagen vorsorglich in das Krankenhaus gebracht und dort ambulant versorgt. An ihrem Rad war durch den Unfall nur kleinerer Sachschaden entstanden. Der Sprinter blieb unbeschädigt. Nun muss sich der 28-jährige Fahrer wegen des Unfalls durch unachtsames Anfahren vom Fahrbahnrand und wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

(Balingen, Kreisstraße 7125) Fehler beim Abbiegen an der "Hühnerfarm" - 6500 Euro Schaden

Etwa 6500 Euro Sachschaden und zwei beschädigte Autos sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagnachmittag, gegen 13.15 Uhr, auf der Kreisstraße 7125 im Bereich der "Hühnerfarm" ereignet hat. Ein 29-jähriger Autofahrer - unterwegs auf der Kreisstraße - wollte nach links in Richtung Auffahrt zur Bundesstraße 27 abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden VW Passat einer 26-jährigen Autofahrerin und stieß mit deren Wagen zusammen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Das Auto der 26-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Kombi des Typs VW Caddy des 29-jährigen Unfallverursachers blieb bedingt fahrbereit.

(Haigerloch-Weildorf) Wohnungseinbruch

Mehrere hundert Euro Sachschaden haben unbekannte Täter bei einem Wohnungseinbruch in der Holderstraße im Haigerlocher Wohngebiet Weildorf verursacht. Im Zeitraum vom vergangenen Montag (03.02.) bis Freitagabend müssen die Einbrecher zugeschlagen haben. Zunächst hebelten sie an dem Wohnhaus ein Fenster im Erdgeschoss auf und kletterten so in das Gebäudeinnere. Dort betraten die unbekannten Täter mehrere Räume, durchwühlten Schubladen und Schränke und verließen ohne Beute das Haus. Eventuell waren sie gestört worden. Die Polizei Hechingen hat Ermittlungen wegen versuchten schweren Diebstahls eingeleitet und nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07471/98800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: