Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 2. Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen

Landkreis Tuttlingen (ots) - Geisingen: Schwan begeht "Unfallflucht"; Immendingen: Verkehrsunfall

Geisingen: Schwan begeht "Unfallflucht"

Ein nicht alltäglicher Zusammenprall ereignete sich am Freitagnachmittag auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in Geisingen. Diesen Unfall wird eine Autofahrerin nicht so schnell vergessen, flog ihr doch plötzlich ein Schwan auf dem Parkplatz gegen ihren Pkw. Ohne sich um den entstandenen Schaden in dreistelliger Höhe zu kümmern, rappelte sich der Schwan auf und flüchtete anschließend in die Lüfte.

Immendingen: Verkehrsunfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge waren am Donnerstagnachmittag die Bilanz eines Abbiegeunfalls auf der Landesstraße 191. Ein Baustellenfahrzeug war auf der Landesstraße 191 zum Hegaublick unterwegs. Als der Lkw-Fahrer den Blinker setzte, um nach links auf einen Feldweg abzubiegen, vergewisserte er sich nur durch einen Blick in den Rückspiegel auf den rückwärtigen Verkehr. Hierbei übersah er einen bereits überholenden Pkw und kollidierte mit diesem. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: