Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Tuttlingen vom 06.02.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - Tuttlingen: Vorfahrtsverletzung - Totalschaden; Trossingen: Verkehrsunfall; Spaichingen-Aldingen: Verkehrskontrollen

Tuttlingen: Vorfahrtsverletzung

Bereits am Dienstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Einmündung Kaiserstraße / Bahnhofstraße. Ein Autofahrer, der in die Bahnhofstraße einbog, missachtete die Vorfahrt eines von links kommenden Wagens und prallte mit diesem im Einmündungsbereich zusammen. Beide Fahrzeuge, die nicht mehr fahrbereit waren, wurden von Abschleppdiensten geborgen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Trossingen: Verkehrsunfall

Hoher Sachschaden entstand am Mittwochmorgen, 06.40 Uhr, als ein Sattelzug vom Hofgrundstück eines Betriebs in die dortige Industriestraße einfuhr und mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw im Einmündungsbereich zusammenstieß. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von circa 8.500 Euro.

Spaichingen-Aldingen: Verkehrskontrollen

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrsüberwachung führte die Verkehrspolizei am Mittwoch, von 10.30 Uhr bis 13.45 Uhr, Kontrollen in Aldingen und Spaichingen durch. Dabei erhielten 35 Verkehrsteilnehmer gebührenpflichtige Verwarnungen sowie Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Nichtanlegen des Gurtes (24), Überschreiten des Termins zur Hauptuntersuchung (1), Benutzung eines Mobiltelefons während der Fahrt (10). Gegen einen Autofahrer wurde Strafanzeige wegen Fahren ohne Führerschein erstattet.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: