Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Bad Dürrheim - Autobahnzubringer 864: Autofahrer kommt aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und wird tödlich verletzt

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Bad Dürrheim - Autobahnzubringer 864: Autofahrer kommt aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und wird tödlich verletzt - Ermittlungen des Unfalldienstes der Verkehrspolizeidirektion dauern derzeit noch an

Schwerste Folgen hat am Mittwochnachmittag, 14.39 Uhr, ein Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer 864 Höhe Bad Dürrheim gefordert.

Ein Autofahrer war - ersten Ermittlungen zufolge - auf dem Zubringer in Richtung Bundesautobahn 81 (Fahrrichtung Stuttgart) unterwegs und kam unmittelbar vor einer Brücke nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überfuhr er mehre Büsche und schanzte über die angrenzende Böschung. Erst etwa 50 Meter weiter landete das Fahrzeug auf den Boden, überschlug sich und kam nach insgesamt etwa 100 Metern auf der Fahrspur Richtung Singen auf dem Dach wieder zum Liegen. Die größere Limousine wurde hierbei total zerstört. Der Fahrer des Pkw verstarb noch an der Unfallstelle an schwersten Kopfverletzungen.

Verkehrsteilnehmer verständigten sofort die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst, ein Notarzt sowie Streifen des Polizeireviers rückten sofort zur Unfallstelle aus und waren Minuten später vor Ort. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Autofahrers feststellen. Der betroffene Streckenabschnitt des Autobahnzubringers musste für die Dauer der Unfallaufnahme sowie Bergungsmaßnahmen des Fahrzeugs voll gesperrt werden. Diese dauert bis jetzt an, wird jedoch vermutlich zeitnah aufgehoben werden können.

Beamte des Unfallaufnahmedienstes der Verkehrspolizeidirektion Rottweil ob Zimmern haben aufgrund der schweren Unfallfolgen die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang aufgenommen. Gemäß aktuellem Sachstand gibt es keine Hinweise, dass andere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren. Für die Ermittlungen wurde auch die Kriminaltechnik hinzugezogen, um die Identität des verunglückten Fahrers zweifelsfrei feststellen zu können. Diese ist bis jetzt nicht abschließend geklärt. Die fast neuwertige Limousine wurde bei dem Unfall total beschädigt - Sachschaden mehrere zehntausend Euro.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: