Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Besenfeld: Langholzfahrzeug erheblich überladen

Landkreis Freudenstadt (ots) - Besenfeld: Langholzfahrzeug erheblich überladen

Sage und schreibe über 20 Tonnen zu viel geladen hatte am Dienstagmittag, 12.20 Uhr, ein Langholzfahrzeug. Der 30-jährige Fahrer wurde im Rahmen einer Lkw-Kontrolle in Besenfeld durch Beamte der Verkehrsüberwachungsgruppe Freudenstadt angehalten und kontrolliert. Die Polizeibeamten vermuteten eine erhebliche Überladung, weshalb zur Feststellung und Überprüfung der Lkw zur Waage der Mülldeponie in Bengelbruck begleitet wurde. Bei der anschließenden Gewichtsüberprüfung waren dann selbst die erfahrenen Beamten sprachlos, war doch der Langholzzug über 51 Prozent überladen. Der 30-Jährige erhält eine Anzeige wegen Überladung, 3 Punkte und muss zudem mit einem dreistelligen Bußgeldbetrag rechnen. Der Langholzfahrer durfte erst weiterfahren, als er unter Aufsicht der Polizei, das zu viel geladene Holz abgeräumt hatte.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: