Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Rottweil vom 03.02.1014

Landkreis Rottweil (ots) - Rottweil - Bundesstraße 462: Unfallflucht - Zeugen gesucht; Oberndorf: Streifvorgang zwischen Pkw und Omnibus

Rottweil - Bundesstraße 462: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Das Weite gesucht hat am Samstagabend ein derzeit noch unbekannter Autofahrer, der auf Fahrt von Dunningen nach Rottweil ein entgegenkommendes Fahrzeug streifte. Der Autofahrer kam gegen 19.00 Uhr auf der Bundesstraße 462 unvermittelt auf die linke Fahrbahnseite und streifte hierbei das entgegenkommende Fahrzeug am Spiegel. Hierbei entstand ein Schaden in dreistelliger Höhe. Der Geschädigte wendete und fuhr an die Unfallstelle zurück, konnte jedoch den Unfallverursacher nicht mehr antreffen, weshalb er Anzeige wegen Unfallflucht bei der Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil erstattete. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich beim dem Fahrzeug des Unfallflüchtigen um einen weißen Fiat. Zeugen die Hinweise zudem Fahrzeug mit dem beschädigten linken Spiegel geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottweil, Telefon 0741/477-0, in Verbindung zu setzen.

Oberndorf: Streifvorgang zwischen Pkw und Omnibus

Noch nicht vollständig geklärt werden konnte ein Streifvorgang der sich am Sonntagvormittag auf der Landesstraße 415 zwischen einem Omnibus und einem Pkw ereignete. Ein 17-jähriger war dort um 11.30 Uhr in Begleitung eines Erwachsenen von Oberndorf-Boll nach Oberndorf unterwegs. In der Rechtskurve der Gefällstrecke kam ihm ein Omnibus entgegen, wobei sich die Fahrzeuge massiv an den Fahrerseiten streiften. Der 17-jährige Fahrer setzte seine Fahrt fort und kam erst nach einigen Minuten an den Unfallort zurück, wo bereits Beamte des Polizeireviers Oberndorf die Ermittlungen aufgenommen hatten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 6.000 Euro. Da bislang nicht abschließend geklärt werden konnte, welcher der Fahrer das Rechtsfahrgebot missachtet hatte, mussten beide Fahrer angezeigt werden.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: