Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Schwarzwald-Baar-Kreis vom 31.01.2014

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Triberg: Unbekannte stehlen Musikinstrumente im Wert mehrerer tausend Euro - Tuningen: 7.000 Euro Sachschaden und 1 Leichtverletzter bei Unfall - Furtwangen im Schwarzwald: Unfall fordert zwei beschädigte Pkw - VS-Villingen: Unbekannte versuchen in Geschäft einzubrechen - Bräunlingen: Unfallursache Unachtsamkeit - Bräunlingen: Unfallflucht nach Parkrempler - Bräunlingen: Einbrecher scheitern an Scheibe - Donaueschingen: Unfallflucht nach Spiegelstreifer

Triberg: Unbekannte stehlen Musikinstrumente im Wert mehrerer tausend Euro - Polizei sucht Zeugen

Wegen des Diebstahls zweier hochwertiger Musikinstrumente mussten Beamte des Polizeipostens Triberg aktuell Ermittlungen gegen einen derzeit noch unbekannten Täter einleiten. Dieser hatte sich im Zeitraum vom 20. bis 27 Januar Zutritt zu einem Lagerraum in der Bergstraße verschafft. Dort nahm er dann ein Saxophon und eine Gitarre im Wert von mehreren tausend Euro an sich, um anschließend unerkannt wieder zu entkommen. Nachdem die Straftat bei der Polizei angezeigt wurde, nahm diese sofort die entsprechenden Maßnahmen auf. In diesem Zusammenhang werden Zeugen unter der Telefonnummern 07722 1014 oder 07724 94950 um Hinweise gebeten. Wichtig sind hierbei insbesondere mögliche Beobachtungen zu Personen, die mit schwarzen Instrumentenkoffern in der Bergstraße gesehen wurden.

Tuningen - Bundesstraße 523: 7.000 Euro Sachschaden und 1 Leichtverletzter bei Unfall

7.000 Euro Sachschaden und ein leicht verletzter Autofahrer waren am Donnerstagnachmittag, 18.00 Uhr, die Folgen eines Unfalls auf der Bundesstraße 523 Höhe Tuningen. Zu dem Unfall kam es, als zwei Pkw hintereinander unterwegs waren. Als der Vorausfahrende abbremsen musste, erkannte diese Situation der folgende Autofahrer erst zu spät und fuhr auf. Hierdurch wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrer des vorderen Pkw wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst in das Schwarzwald-Baar Klinikum eingeliefert. Der Unfallverursacher hat nun mit einer Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung zu rechnen.

Furtwangen im Schwarzwald: Unfall fordert zwei beschädigte Pkw

Ein Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung Allmend-/Martin-Schmitt-Straße hat am Freitagmorgen, 7.20 Uhr, zwei beschädigte Fahrzeuge und insgesamt etwa 8.000 Euro Sachschaden gefordert. Ein Autofahrer war auf der Landstraße 173 aus Richtung Schönenbach unterwegs und wollte nach links in die Martin-Schmitt-Straße abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Pkw und prallte gegen dessen Fahrzeugseite. Personen wurden bei dem Zusammenstoß nicht verletzt.

VS-Villingen: Unbekannte versuchen in Geschäft einzubrechen

Unverrichteter Dinge mussten Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von ihrem Tatobjekt ablassen und flüchten. Der oder die Täter hatten auf der Rückseite eines Gebäudes in der Straße An der Schelmengaß zunächst eine Hauseingangstüre aufgehebelt. Im Inneren angelangt, machten sich die Täter an den Hintereingang zu einem kleineren Geschäft. Da die Türe jedoch verschlossen war, rückten mussten sie dann wieder abrücken. Gestohlen wurde nichts. Die Polizei hat Ermittlungen wegen versuchten schweren Diebstahls aufgenommen.

Bräunlingen: Unfallursache Unachtsamkeit

Unachtsamkeit war am Freitagvormittag, 11.00 Uhr, die Ursache eines Auffahrunfalls in der Hüfinger Straße. Eine Autofahrerin musste dort an einem Fußgängerüberweg verkehrsbedingt halten. Diese Situation übersah eine dahinter fahrende Pkw-Lenkerin. Diese fuhr auf das haltende Auto auf. Beide Pkw wurden hierdurch erheblich beschädigt - Sachschaden etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bräunlingen: Unfallflucht nach Parkrempler

Am vergangenen Mittwoch kam es in der Sommergasse auf dem Parkplatz vor dem dortigen Friseurgeschäft K&R zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich bei einem Parkmanöver den Pkw einer Autofahrerin. Diese hatte ihr Auto zwischen 16:45 Uhr und 17:30 Uhr auf dem oben genannten Parkplatz abgestellt. Durch den Verkehrsunfall wurde der Kofferraumdeckel des VW-Touran der Frau beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise an das Polizeirevier Donaueschingen, Telefon 0771 83783-0.

Bräunlingen: Einbrecher scheitern an Scheibe

In den vergangenen Tagen haben derzeit noch unbekannte Täter in der Sommerstraße versucht, in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen. Hierbei schnitten die Einbrecher in ein Erdgeschossfenster des Hauses ein faustgroßes Loch, um so an den Fenstergriff zu gelangen. Durch die Manipulation am Fenster sprang jedoch die Außenscheibe der Doppeltverglasung und die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab. Die polizeilichen Ermittlungen wegen versuchten schweren Diebstahls dauern an.

Donaueschingen: Unfallflucht nach Spiegelstreifer

Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht zum Mittwoch in der Irmastraße. Eine Autofahrerin hatte dort ihr Fahrzeug ordnungsgemäß in der Parkbucht vor dem Restaurant "Schützen" in Richtung Josefstraße abgestellt. Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte beim Vorbeifahren im weiteren Verlauf den Spiegel des Pkw und verließ die Unfallörtlichkeit, ohne den Vorfall bei der Polizei zu melden. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0711 83783-0 um Hinweise von Zeugen.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: