Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 29.01.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Rottweil) Radfahrerin übersehen; (Rottweil) Verkehrsunfall

(Rottweil) Radfahrerin übersehen

Nicht bemerkt hat ein Autofahrer am Montagabend eine Radfahrerin, als er aus einer Hofeinfahrt nach rechts in die Tuttlinger Straße in Richtung Saline einbiegen wollte. Die Radfahrerin, die verbotswidrig entgegen der Fahrtrichtung auf dem eingezeichneten Fahrradstreifen unterwegs war, stürzte bei dem Zusammenstoß zu Boden. Hierbei erlitt sie leichtere Verletzungen. Mit Rettungswagen wurde die Radfahrerin dann in die Klinik Rottweil eingeliefert.. Am Rad und dem Pkw entstand Sachschaden.

(Rottweil) Verkehrsunfall

Zwei nicht mehr fahrbereite Pkw waren am Dienstagabend, 19.15 Uhr, die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes auf der Tuttlinger Straße. Ein Autofahrer, der von der Stadtmitte kommend zur Salinenkreuzung unterwegs war, übersah beim Linksabbiegen -Höhe Einfahrt Schnellimbiss und Elektrofachgeschäft- einen entgegenkommenden Wagen. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise blieben die Pkw-Fahrer unverletzt. An ihren Autos, die nicht mehr fahrbereit waren, entstand Sachschaden von 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: