Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Tuttlingen vom 29.01.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Denkingen) Verkehrsunfall fordert 12.500 Euro Sachschaden - (Spaichingen) Vorfahrtsmissachtung als Unfallursache

Denkingen: Verkehrsunfall fordert 12.500 Euro Sachschaden

12.500 Euro Sachschaden waren am Dienstagvormittag die Folge eines Unfalls in der Straße Am Lachen. Zu dem Unfall kam es, als ein Pkw-Lenker vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Hierbei kam es dann zum Zusammenstoß mit einem in diesem Moment verkehrsgerecht vorbeifahrenden Auto. Personen wurden bei der Kollision nicht verletzt.

Spaichingen: Vorfahrtsmissachtung als Unfallursache

Ein Vorfahrtsverstoß war am Dienstagmorgen die Ursache für einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein Taxifahrer war in der Aldinger Straße in Richtung Klinikum unterwegs und übersah an der Kreuzung zur Lachstraße einen von rechts heranfahrenden Pkw. Die beiden Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen und wurden jeweils erheblich beschädigt - Sachschaden etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: