Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 28.01.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Sulz) Glatteisunfall; (Vöhringen) Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung; (Rottweil) Wohnungseinbruch; (Schramberg) Einbruch in Wohnhaus

(Sulz) Glatteisunfall

Plötzlich auftretendes Glatteis hat am Montagabend, 18.20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 409 geführt. Eine Autofahrerin war von Sulz nach Vöhringen unterwegs, als sie am Ende der ersten Rechtskurve der Balinger Straße (L 409) infolge plötzlich auftretenden Glatteises auf die linke Fahrbahnseite schleuderte. Dort stieß sie seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Hierbei erlitt sie leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Ein Pkw wurde durch eine Abschleppfirma geborgen. Die durch die Polizei alarmierte Straßenmeisterei streute anschließend die Gefahrenstelle ab.

(Vöhringen) Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung

Die Missachtung der Vorfahrt eines bevorrechtigten Fahrzeugs hat am Montagmittag, 12.30 Uhr, einen Verkehrsunfall an der Kreuzung L 409 / K 5502 / Rötenmühleweg gefordert. Ein Autofahrer, kommend von der Ausfahrt Vöhringen Mitte, missachtete beim Abbiegen von der Kreisstraße 5502 in den Rötemühleweg die Vorfahrt eines entgegenkommenden Pkw. So kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

(Rottweil) Wohnungseinbruch

Am Montagabend, zwischen 18 und 20 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Zweifamilienhaus in der Lehrstraße ein. Der Eigentümer des betroffenen Hauses war nur wenige Stunden abwesend. Als er kurz nach 20 Uhr zurückkam, musste er feststellen, dass die Haustüre sowie seine Wohnungstüre einen Spalt offen standen. In den Räumlichkeiten durchsuchte der Täter Schränke und Schubladen. Anschließend entwendete er vorgefundenes Bargeld und verließ den Tatort unerkannt. An beiden Türen entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe.

(Schramberg) Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte Täter brachen am Montag, zwischen 07.40 und 12.40 Uhr, in ein Wohnhaus in der Sattelecke ein. Nachdem den Tätern das Aufhebeln einer Terrassentüre misslang, kletterten sie kurzerhand über die Terrasse auf den darunterliegenden Balkon. Vergeblich versuchten sie auch hier die Terrassentüre aufzubrechen, weshalb sie schlussendlich und kurzerhand die Balkontüre einschlugen. Im Gebäudeinnern durchsuchten sie sämtliche Behältnisse und entwendeten einen vorgefundenen Beutel mit mehreren tausend Euro. Anschließend konnten die Täter unerkannt entkommen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Diese dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: