Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Verkehrsunfälle im Landkreis Tuttlingen

Landkreis Tuttlingen (ots) - Verkehrsunfälle im Landkreis Tuttlingen

Spaichingen: 8.000 Euro Sachschaden bei Kollision

8.000 Euro Sachschaden waren am Montagnachmittag, 18.00 Uhr, die Folge eines Unfalls im Bereich der Einmündung Sallancher/Europastraße. Eine Autofahrerin war in der Sallancher in Richtung Hauptstraße unterwegs. An der Einmündung zur Europastraße wollte sie nach links abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden und damit bevorrechtigten Pkw. Die beiden Fahrzeuge stießen noch im Bereich der Einmündung zusammen und wurden jeweils erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Spaichingen - Bundesstraße 14: Zwei Pkw in Unfall verwickelt

Eine Vorfahrtsmissachtung war am Montagvormittag, gegen 10.00 Uhr, die Ursache eines Unfalls an der Einmündung der Kreisstraße 5909 zur Bundesstraße 14. Ein Autofahrer war dort auf der Kreisstraße in Richtung der Bundesstraße unterwegs. An der folgenden Einmündung hielt der 63-jährige Fahrer dann kurz an, übersah jedoch beim Einfahren auf die Bundesstraße einen in Richtung Rottweil querenden Pkw. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 7.000 Euro. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: