Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 27.01.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Dunningen) Nicht angepasste Geschwindigkeit - Totalschaden; (Dunningen) Zeugen zu Unfallflucht gesucht; (Schiltach) Kaminbrand

(Dunningen) Nicht angepasste Geschwindigkeit - Totalschaden

Nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache für einen Verkehrsunfall mit Totalschaden, der sich am Sonntagvormittag, 7.30 Uhr, auf die Kreisstraße 5529 -Seedorf - Sulgen-, ereignete. Eine Autofahrerin war von Seedorf nach Sulgen unterwegs und kam in einer Linkskurve infolge der Straßenverhältnissen und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Die allein im Fahrzeug sitzende Frau wurde hierbei leicht verletzt. An ihrem Wagen entstand Totalschaden in vierstelliger Höhe.

(Dunningen) Zeugen zu Unfallflucht gesucht

In der Zeit von Samstagabend, 17.30 Uhr, bis Sonntagabend, 18.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer ein in der Bitzestraße geparkten Fiat Panda. Der Pkw war gegenüber der dortigen Gaststatte am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellt. Womöglich war ein Autofahrer vom Gaststättenparkplatz beim Rückwärts Ausparken gegen den auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Fiat gestoßen. Ohne sich jedoch um die Schadensregulierung zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher. Am Fiat, er wurde am vorderen linken Radkasten beschädigt, entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Rottweil, 0741-477-0, zu melden.

(Schiltach) Kaminbrand

Ein Kaminbrand führte am Sonntagnachmittag, 16.45 Uhr, in Schiltach, Deissenbauernhof, zu einem Einsatz der Feuerwehr Schiltach und der Polizei. Die Feuerwehr Schiltach, die mit drei Fahrzeugen vor Ort kam stellte im Gebäude eine starke Rauchentwicklung aus dem Kamin fest. Zusätzlich forderte sie die Drehleiter der Feuerwehr Schramberg zur Unterstützung an. Eine genaue Brandursache steht noch nicht fest. Vermutlich wurde der Brand durch Glanzruß im Kamin ausgelöst.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: