Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 27.01.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Loßburg) Auffahrunfall; (Schwarzwaldhochstraße / Freudenstraße) Fahrzeugaufbrüche auf Parkplätzen

(Loßburg) Auffahrunfall

Drei beschädigte Fahrzeuge waren am Sonntagnachmittag an der Kreuzung Freudenstädter / Schröderstraße die Folge eines Auffahrunfalls. Eine Autofahrerin war von Alpirsbach auf der Freudenstädter Straße nach Freudenstadt unterwegs. Um nach links in die Schröderstraße abbiegen zu können, musste sie wegen Gegenverkehrs anhalten. Die nachfolgende Fahrerin hielt ebenfalls an. Ein dritter Fahrzeuglenker erkannte die Situation zu spät und prallte, trotz eines Ausweichmanövers nach rechts auf den Gehweg, auf das vor ihm stehende Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Wagen weiter auf das vorderste Auto geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Zwei der Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

(Schwarzwaldhochstraße / Freudenstraße) Fahrzeugaufbrüche auf Parkplätzen

Innerhalb weniger Stunden wurden am Sonntagnachmittag auf verschiedenen Parkplätzen an Fahrzeugen die Seitenscheiben eingeschlagen und diverse Wertgegenstände entwendet. Auf dem Parkplatz, vor der Einmündung Zuflucht, der B 500 (Schwarzwaldhochstaße) schlugen am Sonntagnachmittag zwischen 12.55 und 13.20 Uhr, bislang unbekannte Täter die hintere rechte Scheibe ein und entwendeten den auf dem Rücksitz liegenden Rucksack sowie eine Umhängetasche. Kurze Zeit später, zwischen 15 und 15.30 Uhr, wurde auf einem Wanderparkplatz zwischen Freudenstadt und Zwieselsberg an einem ebenfalls dort geparkten Auto beide Beifahrerscheiben eingeschlagen und die unter dem Beifahrersitz verstauten Handtaschen entwendet. Zwischen 15 und 16 Uhr dann der dritte Pkw-Aufbruch. Bei einem Pkw, der auf einem Parkplatz an der Landesstraße 405 gegenüber einer Klinik geparkt war, wurde die Heckscheibe eingeschlagen und aus dem Kofferraum eine Umhängetasche entwendet. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, keine Wertgegenstände (Handtaschen, Bekleidung, Schecks, Geld, Schlüssel, Handy) im Auto, auch nicht "versteckt" oder im Kofferraum zurückzulassen.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: