Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: 2. Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen am 23.01.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Tuttlingen) Brand in Waschküche

Vergessene Pommes frites setzten am Donnerstagnachmittag, 13.30 Uhr, eine Waschküche in einem Reihenhaus in der Brunnentalstraße in Brand. Vermutlich um den intensiven Geruch in der Wohnung zu vermeiden, frittierte die Wohnungsinhaberin in einem Topf mit Öl in der Waschküche. Als der Ehemann einige Zeit nach den Pommes Frites schaute, stellte er fest dass sich das Öl entzündet hatte. Kurzerhand versuchte er das Feuer mit Wasser zu löschen, was aber bewirkte, dass sich das brennende Öl mit einer Stichflamme in der Waschküche ausbreitete. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr, mit vier Fahrzeugen und 24 Mann, hatte der Wohnungsinhaber den Brand bereits gelöscht. Er wurde nicht verletzt, seine Ehefrau wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in die Kreisklinik durch das Deutsche Rote Kreuz, das mit vier Fahrzeugen, dem Notarzt und elf Rettungskräften vor Ort war, eingeliefert. Die Feuerwehr führte die abschließende Brandortsicherung durch. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: