Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Einbruchserie in Tuttlinger Kindergärten beschäftigt Polizei

Landkreis Tuttlingen - Tuttlingen (ots) - Eine Einbruchserie in drei verschiedene Kindergärten der Tuttlinger Nordstadt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschäftigt derzeit die Polizei. Die Täter hatten es vermutlich auf Bargeld und handliche Diebesbeute abgesehen, als sie in dieser Nacht gleich in drei der Tuttlinger Kindergärten eingebrochen sind. Teilweise konnten die Einbrecher Beute machen, vorwiegend verursachten sie jedoch nur großen Sachschaden an den Kinderstätten.

Am Kindergarten Altwegen in der Heubergstraße hebelten die Unbekannten ein Fenster an der Gebäuderückseite auf und drangen so in das Gebäudeinnere ein. Auch vor den Kisten mit Spielzeug schreckten die dreisten Täter nicht zurück und durchwühlten alle Behältnisse, Schubladen und Schränke. Aus einem der Schränke nahmen die Einbrecher schließlich einen neuwertigen Beamer (elektronisches Projektionsgerät) an sich. Selbst ein zurückgelassener Kindergeldbeutel mit Münzgeld in Höhe von "nur" etwa fünf Euro war den Tätern nicht zu schade. Mit Kindergeldbeutel und Beamer verließen die Unbekannten den Kindergarten wieder über das aufgehebelte Fenster. An diesem hatten sie Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro verursacht. Auch den Kindergarten der Auferstehungskirche in der Straße Auf dem Schildrain suchten die Einbrecher heim. Dort gelangten die Täter ebenfalls durch Aufhebeln eines Fensters in das Gebäude. Nach dem Durchwühlen aller Schränke und Schubladen zerstörten die Unbekannten ein kleines Porzellan-Sparschwein, obwohl sich darin weder Münzen noch sonstiges Bargeld befand. Aus dem Büro der Kindergartenleiterin entwendeten sie ein dienstliches und relativ neuwertiges Notebook im Wert von etwa 800 Euro. An diesem Kindergarten wurde durch den Einbruch ebenfalls Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro verursacht.

Sachschaden in gleicher Höhe verursacht und lediglich einen leeren Rucksack im Wert von 50 Euro erbeutet haben die Täter dann bei einem weiteren Einbruch am Kindergarten Bruder Klaus in der Breslauer Straße. An diesem hebelten die Täter nicht ein Fenster, sondern gleich die Eingangstüre auf und betraten die Kindergartenräume. Auch hier wurden alle Räume, Behältnisse, Schränke und Schubladen von den Einbrechern abgesucht beziehungsweise durchwühlt.

Aufgrund der gleichen Vorgehensweise und der zeitlichen sowie örtlichen Nähe der drei Kindergärten geht die Polizei derzeit von einem Tatzusammenhang aus und hat umfängliche Ermittlungen gegen die unbekannten Einbrecher eingeleitet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Tuttlingen dringend um Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 07461/941-0.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: