Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung Landkreis Tuttlingen für den 20.01.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Spaichingen) Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen 26-jährigen Autofahrer - (Tuttlingen) Unbekannter bricht in Warenhaus ein - (Tuttlingen) 18-Jähriger klaut Auto sowie amtliche Kennzeichen und fährt unter Drogeneinfluss ohne Führerschein

Spaichingen: Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen 26-jährigen Autofahrer

Zwei nicht mehr fahrbereite Autos, mehrere beschädigte Hecken und Geländer sowie eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung waren in der Nacht von Sonntag auf Montag, 23.00 Uhr, die Folge eines Unfalls im Bereich der Hausener Straße. Ein 26-jähriger Autofahrer war in der Hausener Straße abwärts unterwegs und verlor in der Rechtskurve nach der angrenzenden Brücke alkoholbedingt und infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend stieß er mit einem Pkw im Gegenverkehr zusammen, schleuderte über die Fahrbahn und dann in die angrenzende Böschung in Richtung eines Firmengeländes herunter. Hierbei beschädigte er mehrere Geländer und Hecken sowie den Grundstückszaun der Firma. Die beiden beteiligten Autos wurden jeweils erheblich beschädigt und mussten von zwei Abschleppdiensten geborgen werden. Ein Alkoholtest bei dem Unfallfahrer ergab deutlich über zwei Promille. Auf polizeiliche Anordnung wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten des Polizeireviers Spaichingen sicher. Er hat zudem mit einer Strafanzeige und einem Fahrerlaubnisentzug zu rechnen.

Tuttlingen: Unbekannter bricht in Warenhaus ein

Wegen versuchten schweren Diebstahls musste die Polizei in der Montagnacht Ermittlungen gegen einen derzeit noch unbekannten Täter einleiten. Kurz nach Mitternacht ging der Einbruchsalarm eines Geschäfts in der Ludwigstaler Straße beim Polizeirevier ein. Sofort fuhren mehrere Streifen zum Ort des Geschehens und sicherten das betroffene Gebäude. Bei der Durchsuchung des Geschäfts stellten die Beamten fest, dass ein Einbrecher zunächst den Zaun im Außenbereich beschädigte, um auf das Gelände zu kommen. Anschließend schlug er eine Glasscheibe ins Innere des Marktes ein. Da hierdurch die Alarmanlage auslöste, musste der Einbrecher von seinem Vorhaben ablassen und ohne Beute vom Tatort flüchten. Die Ermittlungen der Polizei dauern derzeit an.

Tuttlingen: 18-Jähriger klaut Auto sowie amtliche Kennzeichen und fährt unter Drogeneinfluss ohne Führerschein

Diebstahl eines Kraftfahrzeugs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss sowie ein Vergehen gegen das Pflichtversicherungsgesetz sind die Straftaten wegen derer sich ein heranwachsender Mann nach einem Vorfall am Sonntagnachmittag aktuell zu verantworten hat. Gegen 17.44 Uhr entwendete der 18-Jährige das zu Lehrzwecken genutzte Fahrzeug einer beruflichen Schule und machte sich mit ebenfalls gestohlenen Kennzeichen auf den Weg. Nachdem ein Lehrer den Sachverhalt bei der Polizei anzeigte, leitete diese sofort Ermittlungen und eine Fahndung ein. Hierbei konnte einen Streife den gestohlenen und auffällig lackierten Pkw in der Schützenstraße feststellen und wenige hundert Meter später anhalten. Der 18-jährige Fahrer wurde von den Beamten vorläufig festgenommen und auf das Revier gebracht - das Fahrzeug sichergestellt. Im dem Pkw befanden sich vier weitere Personen im Alter von 13 bis 18 Jahren. Die Mitfahrer wurden im Weiteren an Erziehungsberechtigte überstellt. Im Zuge der weiteren Ermittlungen ergab sich bei dem 18-Jährigen der Verdacht einer Drogenbeeinflussung, weshalb ihm auf polizeiliche Anordnung von einem Arzt eine Blutprobe abgenommen wurde. Der 18-Jährige ist zudem nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Erschwerend kommt hinzu, dass für das gestohlene Auto kein gesetzlich vorgeschriebener Versicherungsschutz besteht. Insoweit hat der Heranwachsende nun mit gleich mehreren Strafanzeigen zu rechnen.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: