Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (Albstadt) 24-jähriger Fußgänger stürzt im Bereich der Bitzer Steige 15 Meter in die Tiefe - Feuerwehr und Bergwacht retten den Verunglückten

Zollernalbkreis (ots) - Albstadt - Landstraße 448: 24-jähriger Fußgänger stürzt im Bereich der Bitzer Steige 15 Meter in die Tiefe - Feuerwehr und Bergwacht retten den Verunglückten

Mit Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur musste ein 24 Jahre alter Fußgänger nach einem Sturz in die Tiefe am frühen Sonntagmorgen in das Klinikum Balingen eingeliefert werden. Der ortsfremde Mann wollte gegen 5.30 Uhr nach einer Party in der Dunkelheit zu Fuß von Bitz bis zum Bahnhof in Albstadt laufen. Als er im oberen Teil der Bitzer Steige die ersten Straßenleuchten von Albstadt-Ebingen erkannte, nahm er kurzerhand eine Abkürzung und sprang über die dort angrenzende Leitplanke - leider ins Leere. Er stürzte im Weiteren etwa 15 Meter den Steilhang hinunter und blieb schließlich an einem Baum hängen, der dann einen weiteren Absturz verhinderte. Glücklicherweise hatte der Fußgänger sein Handy noch und konnte über dieses die Rettungskräfte verständigen. Eine Streife des Polizeireviers konnte den Mann feststellen. Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Albstadt-Ebingen und der Bergwacht gelang es dann bis gegen 7.00 Uhr den 24-Jährigen aus der misslichen Lage zu retten. Für die Dauer der Maßnahmen musste die Landstraße in dem Bereich einseitig gesperrt und der Verkehr geregelt werden.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: