Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Tuttlingen vom 18.01.2014

Landkreis Tuttlingen (ots) - (Böttingen) Autofahrer kommt auf der Leitplanke zum Stehen - (Tuttlingen) Unfall an Ampelkreuzung/Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang - (Wurmlingen) Katze und Unachtsamkeit als Ursache für Unfall

Böttingen - Landstraße 438: Autofahrer kommt auf der Leitplanke zum Stehen - 4.000 Euro Sachschaden

4.000 Euro Sachschaden waren am Freitagnachmittag die Folge eines Unfalls auf der Landstraße 438 bei Böttingen. Ein Autofahrer wollte den dortigen Kreisverkehr passieren und kam hierbei zu weit nach rechts. Anschließend kam der Pkw von der Fahrbahn ab und auf der in dem Bereich aufsteigenden Leitplanke zum Stillstand. Hierdurch wurden sowohl das Auto wie auch die Leitplanke erheblich beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Tuttlingen: Unfall an Ampelkreuzung - Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang

Aufgrund widersprüchlicher Angaben zweier Beteiligter an einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen ist die Polizei zur Klärung des tatsächlichen Unfallhergangs auf Hinweise von Zeugen angewiesen. Hintergrund ist ein Unfall, der sich am Freitagmorgen, 8.33 Uhr, an der Kreuzung Neuhauser/Alleenstraße zwischen zwei Fahrzeugen ereignet hatte. Hierbei kam ein Autofahrer aus der Neuhauser und wollte nach links in die Alleenstraße abbiegen. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich stieß er mit einer Autofahrerin zusammen, die in diesem Moment aus RWurmlingen: Katze und Unachtsamkeit als Ursache für Unfallichtung Alleenstraße heranfuhr. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Da beide Unfallbeteiligten angeben, bei "Grün" gefahren zu sein, bittet die Polizei unter der Telefonnummer 07461 941-0 um Hinweise von Zeugen.

Wurmlingen: Katze und Unachtsamkeit als Ursache für Unfall

Eine querende Katze und ein kurzer unachtsamer Moment waren am Freitagnachmittag, 15.20 Uhr, die Ursache für einen Verkehrsunfall in der Unteren Hauptstraße. Dort fuhren zwei Pkw hintereinander, als der Vorausfahrende wegen einer querenden Katze abbremsen musste. Diese Situation erkannte der nachfolgende Autofahrer zu spät und fuhr auf. Hierdurch entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: