Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: B 463/Balingen: Vier Leichtverletzte bei Verkehrsunfall bei Balingen-Dürrwangen - Zwei Polizeibeamte bei der Aufnahme eines vorangegangenen Unfalls verletzt

Balingen/Zollernalbkreis (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen, gegen 9.30 Uhr auf der Bundesstraße 463 bei Balingen-Dürrwangen. Zur Unfallzeit war eine Polizeistreife damit beschäftigt einen Verkehrsunfall, der sich kurz vor 9 Uhr ereignet hatte, aufzunehmen. Diesen Unfall hatte eine Pkw-Lenkerin verursacht, die in Fahrtrichtung Albstadt, bei tief stehender Sonne, unterwegs war. Sie kam aufgrund Sonnenblendung nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Endstand. Dabei entstand lediglich geringfügiger Sachschaden. Eine nachfolgende Pkw-Lenkerin stellte ihr Fahrzeug und ein Warndreieck zur Absicherung der Unfallstelle auf der Fahrbahn ab.

Die Polizei wurde verständigt und eine Streife des Polizeipostens Balingen-Frommern wurde mit der Unfallaufnahme beauftragt. Diese stellten ihr Dienstfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht zwischen dem Warndreieck und dem auf der Fahrbahn stehenden Pkw ab.

Während der Unfallaufnahme fuhr eine 18-jährige Autofahrerin von Balingen-Dürrwangen kommend auf die Bundesstraße in Fahrtrichtung Albstadt ein. Aufgrund der immer noch tief stehenden Sonne wurde sie geblendet und übersah nach einer etwa 200 Meter geraden Strecke den abgestellten Streifenwagen. Sie stieß mit dem rechten, vorderen Fahrzeugeck ungebremst gegen das linke Fahrzeugheck des Streifenwagens. Dadurch wurde das Polizeifahrzeug mehrere Meter nach vorne beschleunigt und auf den ursprünglich zur Absicherung der ersten Unfallstelle abgestellten Pkw geschleudert. Dabei wurden zwei Polizeibeamte und die zunächst von der Fahrbahn abgekommene Pkw-Lenkerin sowie die Verursacherin des Folgeunfalls leicht verletzt.

Die Verletzten wurden ambulant in der Kreisklinik Balingen behandelt und anschließend nach Hause entlassen.

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme, die durch Beamte der Verkehrspolizeidirektion Zimmern o.R. erfolgte, gesperrt. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von etwa 28.000 Euro. Der Streifenwagen und das Fahrzeug der 18-jährigen Fahrerin mussten abgeschleppt werden.

Gegen die junge Frau wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: