Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: (VS-Villingen) 78-jährige Fußgängerin frontal von Pkw erfasst und mit schwersten Verletzungen in Klinikum eingeliefert - Gesundheitszustand derzeit lebensbedrohlich

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - VS-Villingen: 78-jährige Fußgängerin frontal von Pkw erfasst und mit schwersten Verletzungen in Klinikum eingeliefert - Gesundheitszustand derzeit lebensbedrohlich

Mit schwersten Verletzungen im Bereich des Kopfes und mehreren Brüchen an Beinen und Becken musste eine 78 Jahre alte Fußgängerin am Dienstagvormittag nach der Frontalkollision mit einem Pkw in das Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert werden. Zu dem Unfall kam es, als ein 81-jähriger Autofahrer um 10.50 Uhr aus Richtung Donaueschinger Straße im Fürstenbergring unterwegs war. In diesem Moment überquerte die Rentnerin die Fahrbahn auf Höhe der Marbacher Straße im Bereich einer Überquerungshilfe. Der Autofahrer bemerkte die dunkel gekleidete Fußgängerin zwar noch und leitete ein Bremsmanöver ein. Dennoch gelang es ihm nicht mehr, das Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Die 78-jährige Frau wurde frontal von dem Auto erfasst, über die Motorhaube geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Anschließend stürzte sie schwerst verletzt auf die Fahrbahn. Rettungsdienst und Notarzt versorgten die lebensgefährlich verletzte Fußgängerin noch an der Unfallstelle. Beamte des Polizeireviers Villingen leiteten sofort die ersten Maßnahmen zur Sicherung der Unfallstelle und Regelung des Verkehrs ein. Aufgrund der schweren Unfallfolgen übernahm eine Streife der Verkehrspolizeidirektion bereits wenige Minuten später die erforderlichen Ermittlungen. Die Ermittlungen - unter anderem wegen dem Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung - dauern derzeit noch an.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: