Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil vom 13.01.2014

Landkreis Rottweil (ots) - (Rottweil) 31-Jähriger alkoholisiert im Auto unterwegs - Widerstand gegen Polizeibeamte durch einen 46-Jährigen - Sachbeschädigung - (Sulz am Neckar) Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Rottweil - Widerstand gegen Polizeibeamte

Ein alkoholisierter 46-jähriger Mann hat am Sonntagabend in der Überlinger Straße erheblichen Widerstand gegenüber Polizeibeamten geleistet. Die Streifen waren gerufen worden, da der Beschuldigte nach einem zuvor ausgesprochenen Platzverweis seine Frau zum wiederholten Male massiv bedrohte. Bereits am Haupteingang des Anwesens verhielt sich der Mann äußerst aggressiv . Mit erhobener Hand richtete er sich gegen eine Beamtin, so dass er schließlich zu Boden gebracht und geschlossen werden musste. Dabei waren die Beamten gezwungen Pfefferspray einzusetzen. Auch bei der Verbringung in eine Gewahrsamszelle verhielt sich der Mann völlig uneinsichtig und renitent. Unter anderem beschädigte er durch heftige Tritte ein Wandstück der Dienststelle. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde der 46-Jährige auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Bei dem Einsatz wurden die Beamten nicht ernstlich verletzt. Alle erlitten durch den Pfeffersprayeinsatz jedoch leichte Hausreizungen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen versuchter Körperverletzung und wegen Widerstand gegen Polizeibeamte.

Rottweil - Sachbeschädigung

Im Zeitraum von Sonntag 00.00 bis 11.00 Uhr haben Unbekannte an der Bushaltestelle Hegneberg vermutlich mit einem Stein eine Scheibe des Wartehäuschens eingeschlagen. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Rottweil unter der Telefonnummer 0741/477-0.

Rottweil - 31-Jähriger alkoholisiert im Auto unterwegs

Wegen dem Tatbestand der Trunkenheit im Verkehr hat sich ein 31-jähriger Autofahrer nach einem Vorfall am frühen Sonntagmorgen zu verantworten. Ein Zeugin teilte der Polizei gegen 05.40 Uhr mit, dass ein Autofahrer - auf dem Weg von Deißlingen über die Bundesstraße 27 Richtung Rottweil - Schlangenlinien fahren würde. Die verständigte Streife konnte den Mann schließlich im Bereich Tuttlinger Straße/Königstraße anhalten und kontrollieren. Eine Alkoholüberprüfung ergab über 1,3 Promille. Nach einer Blutennahme musste der Mann seinen Führerschein abgeben. Zudem wurde gegen den 31-Jährigen ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Sulz am Neckar - Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Nach einer Unfallflucht, die sich am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz des Sportgeländes im Bereich der Unterdorfstraße in Sulz-Glatt ereignet hat, sucht die Polizei zeugen. Dort fuhr ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen 16 und 17 Uhr gegen die Fahrzeugtüre eines geparkten VW Golf und verursachte mehrere hundert Euro Sachschaden. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Oberndorf unter der Telefonnummer 07423 / 81010 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: