Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung vom 12.01.2014

Zollernalbkreis (ots) - Balingen: -Ladendiebe flüchteten-

Drei Männer und eine Frau betätigten sich am Samstagabend, nach 20.00 Uhr, in einem Lebensmittelmarkt in der Albrechtstraße als emsige Ladendiebe. Insgesamt stopften sie Alkoholika im Wert von knapp 500 Euro in ihre Rucksäcke. Als sie von einer Kassiererin angesprochen wurden und die Rucksäcke öffnen sollten, flüchteten die vier. Ein Mann und eine Frau flüchteten in Richtung Unterführung, welche zur Bahnhofstraße beziehungsweise zur Ostdorfer Straße führt. Hinweise bitte an die Polizei Balingen, Tel. 07433/264-0.

Rangendingen: -Fernseher in Brand-

Am Samstagabend brannte ein Fernseher in einem Wohnhaus im Mühlweg 5. Mit großer Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die 80-jährige Hausbewohnerin flüchtete nachdem sie die ersten Funken gesehen hatte zu ihrem Nachbarn, der sofort die Feuerwehr verständigte. Die Höhe des entstandenen Schadens kann momentan nicht beziffert werden. Der Großteil des Einfamilienhauses ist jedoch bewohnbar.

Burladingen/Stetten: -Einbruch-

Im Silvesterweg brachen Unbekannte in der Zeit von Freitagmittag bis Samstagmorgen im Silvesterweg in den katholischen Kindergarten ein. Sie warfen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und gelangten auf diese Weise in die Räumlichkeiten. Die Täterschaft durchsuchte nahezu alle Räume. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht geklärt. Der Sachschaden dürfte sich auf circa 200 Euro belaufen.

Haigerloch: -Einbruch-

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen Unbekannte in ein Firmengebäude im Madertal ein. Die Täterschaft entwendete Bargeld von wenigen hundert Euro. Der Sachschaden durch aufgehebelte Schränke und eines Fensters beläuft sich auf circa 500 Euro.

Burladingen: -Alkoholunfall-

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam ein 19-jähriger Autofahrer auf der Landstraße 442, von Burladingen-Hausen in Richtung Neuweiler fahrend, rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen Bordstein. Anschließend touchierte er den angrenzenden Böschungsbereich. Am BMW des 19-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der junge Mann stand unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Außerdem erwartet ihn eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: