Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung vom 11.01.2014

Landkreis Freudenstadt (ots) - Baiersbronn: -Gefährdung Bahnverkehr-

Drei unbekannte Täter montierten am Freitagabend nach 22.00 Uhr die Aluminiumfallrohre der Regenrinne des Sportheims in Röt ab und legten diese sowie kleinere Blechschilder, eine Satellitenschüssel und mehrere Schneepfosten aus Holz auf die angrenzende Gleise. Die durchfahrende S-Bahn in Richtung Karlsruhe fuhr über die genannten Gegenstände. Sachschaden am Zug entstand nicht. Der Schaden am Sportheim beläuft sich auf circa 250 Euro. Eine Zeugin hörte im Tatzeitraum zwischen 22.15 und 22.20 Uhr drei Männer herumschreien. Einer wurde von den anderen mit dem Vornamen Daniel gerufen. Hinweise bitte an den Polizeiposten Baiersbronn, Tel. 07442/180269-0.

Waldachtal: -Reifen zerstochen-

Im Kiefernweg wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an einem VW-Lieferwagen beide Hinterreifen und der Reifen vorne links zerstochen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 330 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Pfalzgrafenweiler, Tel. 07445/8542-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: