Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemeldung Bereich Villingen

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - Villingen-Schwenningen: - Böller in Briefkasten -

In der St.-Nepomuk-Straße krachten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wieder zahlreiche Böller vor und in Briefkästen. Zu Sachbeschädigungen kam es glücklicherweise nicht. Die Urheber sind bislang nicht bekannt.

Niedereschach: - Linksabbieger übersah Rechtsabbieger -

Am Donnerstagabend, gegen 22.10 Uhr, bog ein Autofahrer von der Wilhelm-Jerger-Straße links in die Gewerbestraße ab. Dabei übersah der Mann einen entgegenkommenden Rechtsabbieger. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Villingen-Schwenningen: - Unfallflucht/Zeugenaufruf -

Eine 60-jährige Autofahrerin beschädigte am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, auf dem Parkplatz des E-Center Oberdecks einen Pfosten. Nach dem Unfall setzte die Frau ihre Fahrt fort. Im Laufe des Abends suchte sie das Polizeirevier in Villingen auf und erklärte, dass ihr Fahrzeug beschädigt worden sei. Sehr schnell schöpften die Beamten Verdacht, dass die Aussage der Frau nicht der Wahrheit entsprach. Schließlich räumte sie ein, dass sie mit ihrem Fahrzeug gegen den besagten Pfosten gefahren sei. Beim Erscheinen auf dem Revier stand die 60-Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Frau zum Zeitpunkt des Unfalls bereits alkoholisiert war. Bei dem Fahrzeug der Frau handelt es sich um einen schwarzen Toyota Corola. Zeugen, die den Unfall auf dem Parkdeck beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Villingen, Tel. 07721/601-0 zu melden.

Villingen-Schwenningen: - Unfall im Kreisel -

Am Donnerstagabend befuhr ein Mercedesfahrer den ersten Kreisverkehr auf dem Nordring von Schwenningen kommend. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr ein VV-Fahrer vom Gelände eines Supermarktes in den Kreisverkehr ein, ohne die Vorfahrt des Mercedes zu beachten. Es kam zur Kollision zwischen den Fahrzeugen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 5500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: